Testen Sie jetzt die Beta Version der neuen Servus.com Plattform!
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
drucken

Don Giovanni - die Handlung


Szene 4: Die beinahe Verführung Zerlinas

Don Giovanni - Szene 4

Im Schloss angekommen, feiern Don Giovanni, Leporello und die Hochzeitsgesellschaft der Bauern ausgelassen. Es herrscht eine übermütige und heitere Stimmung und Don Giovanni lässt es sich nicht nehmen, mit sämtlichen hübschen Bauernmädchen zu tanzen.

Dabei hat er es auf ein Mädchen ganz besonders abgesehen- Zerlina. Um diese nun endgültig zu verführen befiehlt er Leporello ihren Bräutigam Masetto zu beschäftigen und abzulenken. Leporello gehorcht und Don Giovanni bezirzt Zerlina in der Hoffnung, sie bald ins Schlafzimmer seines Schlosses zu bekommen - mit Erfolg. Nach einiger Zeit verschwindet er mit Zerlina aus dem Saal.

Als der eifersüchtige Masetto seine Frau und Don Giovanni im Saal nicht finden kann hat er Angst. Plötzlich ertönt ein Hilfeschrei - es ist Zerlina, welche erschrocken zurück in den Saal läuft und behauptet beinahe verführt worden zu sein. Masetto ist sich sicher, dass Don Giovanni dahinter steckt und beschuldigt diesen vehement. Don Giovanni ist sich aber keiner Schuld bewusst und klagt stattdessen Leporello des versuchten Übergriffs an.

Es glaubt ihm jedoch niemand und Don Giovanni wird von der aufgebrachten Menge angegriffen. Er kämpft sich den Weg frei und flieht aus seinem eigenen Haus. Leporello läuft trotz der falschen Beschuldigung ihm nach.

zurück zur Don-Giovanni-Seite >>

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox