Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
drucken

Wandertipps: Auf Vinschger Wegen


Die Wanderroute führt Herbert Gschwendtner vorbei an prachtvollen Obstgärten und durch traumhafte Weinhänge. Vom versunkenen Kirchturm im Reschensee geht es für den Wanderexperten entlang der alten Bewässerungskanäle der Obstbauern. Dabei erfährt er, was den Vinschgau zu einem so fruchtbaren Land macht.

Auf seiner zweiten, anpruchsvolleren Route begeht er den Vinschger Höhenweg und genießt den wundervollen Blick auf die Südtiroler Berge.

Wandertipps mit Herbert Gschwendtner - Vinschgauer Wege

Station 1: Reschensee

Berühmt sind die Orte Reschen und Graun am Reschensee durch ihre bewegende Geschichte. 1950 wurden diese zwei Dörfer durch die Aufstauung des Reschensees überflutet. 163 Häuser fielen den Wassermassen zum Opfer. Heute erinnert nur noch der Kirchturm, der auch heute noch aus dem See ragt, an die tragische Geschichte. Mehr Infos >>

Station 2: Glurns

Mit nur 897 Einwohnern ist Glurns die kleinste und auch einzige Stadt im Vinschgau. Seit dem 16. Jahrhundert wurde die ehemals wichtige Handelsstadt architektonisch so gut wie nicht verändert. Davon zeugen heute noch die mittelalterlichen Stadtmauern und die charakteristischen Wehrtürme. Mehr Infos >>

Station 3: Laas

Die Gemeinde Laas ist durch ihren weißen Marmor, der in die ganze Welt exportiert wird, bekannt. Das Besondere am Laaser Marmor ist nicht nur seine reine Farbe, sondern auch seine hohe Widerstandsfähigkeit und Wetterbeständigkeit. Bei vielen Gebäuden, die im Zuge der Wiener Ringstraße 1870 erbaut wurden, wurde Marmor aus Laas verwendet. Mehr Infos >>

Station 4: Schlanders

Mitte des 19. Jahrhunderts gab es kaum Obstbauern im Vinschgau. Erst mit dem Rückgang der Preise für Getreide suchten immer mehr Bauern neue Aufgaben. Sie versuchten ihr Glück im Anbau von Obst, vorrangig Äpfel. Vor allem die hohe und dennoch warme Lage von Schlanders gibt den hiesigen Äpfeln den richtigen Biss und Geschmack. Heute regiert das Obst den Vinschgau. Mehr Infos >> 

Station 5: Trumsberg

In Trumsberg am Niedermairhof wird das traditionelle „Vinschger Paarl“ noch so gebacken, wie es schon im 13. Jahrhundert üblich war. Die Besonderheit des Paarls, das wir vor allem unter dem Namen „Vinschgerl“ kennen, ist die Zusammensetzung des Teigs. Zum Sauerteig aus Roggenmehl wird Brotklee, Kümmel und Fenchel beigemengt. Mehr Infos >>

Station 6: Juval

Unter dem geschichtsträchtigen Schloss Juval – es stammt aus dem Jahre 1278 – liegt der Schlosswirt. Ein autarkes Gasthaus, egal ob Fleisch, Obst und Gemüse oder Wein und Brot, alles stammt hier aus Eigenanbau  bzw. aus Eigenzucht. Schön eingerichtete Zimmer hat der Schlosswirt auch zu bieten. Von hier lässt sich herrlich die malerische Umgebung zu erkunden. Mehr Infos >>

Mehr Wandertipps, Infos und Videos zu "Miteinand durchs Land" >>

Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo