Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
25 Jahre Mauerfall: Schicksale, die bewegen Zeitzeugen berichten
Webspecial |

25 Jahre Mauerfall: Schicksale, die bewegen

Zeitzeugen berichten

2014

Der 9. November 1989 war ein Tag, an dem die deutsche Geschichte eine Wende nahm. Wenn auch versehentlich, verkündete der ehemalige SED-Politiker Günter Schabowski die Öffnung der Berliner Mauer und somit die Öffnung in den Westen. Hätten Uwe und Elke das drei Monate zuvor gewusst, dann hätten sie die strapaziöse Flucht aus der DDR über die ungarische Grenze ins österreichische Burgenland und weiter in die BRD wohl belassen...

Zu Gast im Servus am Morgen-Studio ist Ewald König, der österreichische Journalist, der sowohl in der BRD als auch in der DDR akkreditiert war. Er erzählt von seinem abenteuerlichen Doppelleben in Bonn (BRD) und Berlin (DDR).

Der 9. November 1989 war ein Tag, an dem die deutsche Geschichte eine Wende nahm. Wenn auch versehentlich, verkündete der ehemalige SED-Politiker Günter Schabowski die Öffnung der Berliner Mauer und somit die Öffnung in den Westen. Hätten Uwe und Elke das drei Monate zuvor gewusst, dann hätten sie die strapaziöse Flucht aus der DDR über die ungarische Grenze ins österreichische Burgenland und weiter in die BRD wohl belassen...

Zu Gast im Servus am Morgen-Studio ist Ewald König, der österreichische Journalist, der sowohl in der BRD als auch in der DDR akkreditiert war. Er erzählt von seinem abenteuerlichen Doppelleben in Bonn (BRD) und Berlin (DDR).



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox