Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Alte Tradition Hinterglasmalerei Zu Besuch bei Johann Pum

Alte Tradition Hinterglasmalerei

Zu Besuch bei Johann Pum

Kultur | 0

Im Mühlviertel nahe der tschechischen Grenze befindet sich der kleine Ort Sandl. So unscheinbar er zwischen Wäldern und Wiesen liegt, so bedeutend war er für die Geschichte der traditionellen Hinterglasmalerei, auch Sandlbild genannt.

Die Tradition der Hinterglasmalerei liegt dem Ehepaar Johann und Hildegund Pum am Herzen. Und jetzt in der Pension haben die beiden endlich genug Zeit dafür. Noch dazu leben sie auf historischem Boden. Ihr Haus war einst Heim und Werkstätte des Hinterglasmalers Vinzenz Köck. Im 19. Jahrhundert wurden hier bis zu 200 Bilder täglich gemalt.

Hier geht`s zur Hinterglasmalerei >>

Im Mühlviertel nahe der tschechischen Grenze befindet sich der kleine Ort Sandl. So unscheinbar er zwischen Wäldern und Wiesen liegt, so bedeutend war er für die Geschichte der traditionellen Hinterglasmalerei, auch Sandlbild genannt.

Die Tradition der Hinterglasmalerei liegt dem Ehepaar Johann und Hildegund Pum am Herzen. Und jetzt in der Pension haben die beiden endlich genug Zeit dafür. Noch dazu leben sie auf historischem Boden. Ihr Haus war einst Heim und Werkstätte des Hinterglasmalers Vinzenz Köck. Im 19. Jahrhundert wurden hier bis zu 200 Bilder täglich gemalt.

Hier geht`s zur Hinterglasmalerei >>

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox