Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 29. Juli 2016 | 00:55 |

Arvo Pärt - Das verlorene Paradies

Klassische Musik | 2016

Arvo Pärt ist der meistaufgeführte zeitgenössische Komponist weltweit. Und dennoch tritt er nur selten in der Öffentlichkeit in Erscheinung. Nur wenig ist über seinen kreativen Schaffensprozess und sein Leben bekannt. Der Dokumentarfilmer Günter Atteln begleitete Arvo Pärt über ein Jahr mit der Kamera in Estland sowie auf Reisen in den Vatikan und nach Japan, wo Pärt den Praemium Imperiale erhielt, die weltweit höchste Auszeichnung im Bereich Musik. Ausgehend von der Geschichte Adams und ihrer Deutung im Werk von Arvo Pärt gibt der Film intensive und persönliche Einblicke in die musikalische Arbeit und die spirituelle Suche eines der bedeutendsten Komponisten unserer Zeit.

Arvo Pärt ist der meistaufgeführte zeitgenössische Komponist weltweit. Und dennoch tritt er nur selten in der Öffentlichkeit in Erscheinung. Nur wenig ist über seinen kreativen Schaffensprozess und sein Leben bekannt. Der Dokumentarfilmer Günter Atteln begleitete Arvo Pärt über ein Jahr mit der Kamera in Estland sowie auf Reisen in den Vatikan und nach Japan, wo Pärt den Praemium Imperiale erhielt, die weltweit höchste Auszeichnung im Bereich Musik. Ausgehend von der Geschichte Adams und ihrer Deutung im Werk von Arvo Pärt gibt der Film intensive und persönliche Einblicke in die musikalische Arbeit und die spirituelle Suche eines der bedeutendsten Komponisten unserer Zeit.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox