Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 17. Dezember 2014 | 18:20 |

Auf Entdeckungsreise - in der Tierwelt

Die Koboldmakis - Eine Urwald-Soap (Teil 3)

Dokumentation, Dokumentarfilm | Vereinigtes Königreich 2013

Der Sturm war unbarmherzig. Am White Rock Tower musste die Koboldmakifamilie zwei Tage lang in ihrem Unterschlupf verharren. Der Hunger ist jedoch stark. So entschließen sie sich doch, im Regen zu jagen. Das hat schwerwiegende Konsequenzen. Die Familie muss die Nacht im Freien verbringen. Als der Tag anbricht, werden sie erneut von einer Pythonschlange überrascht. Das Koboldmakimännchen Solo eilt der Familie zu Hilfe. Doch Vater Apollo lässt das junge Männchen eindeutig wissen, dass es um die Gunst seiner Tochter schlecht steht. Am Burnt Rock Tower geht es währenddessen ruhiger zu. Doch auch hier machen sich die Koboldmakis Sorgen. Denn das Baby Ardhi ist quicklebendig und begibt sich ständig in Gefahr. Es ist aber auch Paarungszeit auf Sulawesi. Der Zauber ergreift auch die beiden Koboldmakis Athena und Apollo. Dabei bemerken die beiden nicht, dass ihre Tochter Poppy sich mit dem Männchen Solo davonschleicht. Dann macht sich auch noch der jüngste Sohn der Familie, Santoso, heimlich auf die Jagd.

Der Sturm war unbarmherzig. Am White Rock Tower musste die Koboldmakifamilie zwei Tage lang in ihrem Unterschlupf verharren. Der Hunger ist jedoch stark. So entschließen sie sich doch, im Regen zu jagen. Das hat schwerwiegende Konsequenzen. Die Familie muss die Nacht im Freien verbringen. Als der Tag anbricht, werden sie erneut von einer Pythonschlange überrascht. Das Koboldmakimännchen Solo eilt der Familie zu Hilfe. Doch Vater Apollo lässt das junge Männchen eindeutig wissen, dass es um die Gunst seiner Tochter schlecht steht. Am Burnt Rock Tower geht es währenddessen ruhiger zu. Doch auch hier machen sich die Koboldmakis Sorgen. Denn das Baby Ardhi ist quicklebendig und begibt sich ständig in Gefahr. Es ist aber auch Paarungszeit auf Sulawesi. Der Zauber ergreift auch die beiden Koboldmakis Athena und Apollo. Dabei bemerken die beiden nicht, dass ihre Tochter Poppy sich mit dem Männchen Solo davonschleicht. Dann macht sich auch noch der jüngste Sohn der Familie, Santoso, heimlich auf die Jagd.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox