Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 30. August 2015 | 12:05 |

Austropop-Legenden

Wilfried

Dokumentation | Österreich, Osterreich 2013

Mit „Mary oh Mary“, basierend auf Gstanzln seiner Heimat, landete er 1973 einen Nummer-Eins-Hit. Kurz darauf setzte Wilfried Scheutz mit einer Neuinterpretation des Innsbrucker Vogelfängerliedes „Ziwui, Ziwui“ sein Programm fort, österreichische Volksmusik salonfähig zu machen.

Im Portrait von Rudi Dolezal lässt der auch als „rockende Rampensau“ bekannte Vorreiter des Austropop die Highlights und Tiefpunkte seines künstlerischen Schaffens Revue passieren. Die Romy-Akademie nominierte den Film 2015 für den österreichischen Film- und Fernsehpreis in der Kategorie "Beliebteste TV-Dokumentation".

Mit Hubert von Goisern, Elfriede Ott, Lukas Resetarits, Thomas Spitzer u.v.a.   

Mit „Mary oh Mary“, basierend auf Gstanzln seiner Heimat, landete er 1973 einen Nummer-Eins-Hit. Kurz darauf setzte Wilfried Scheutz mit einer Neuinterpretation des Innsbrucker Vogelfängerliedes „Ziwui, Ziwui“ sein Programm fort, österreichische Volksmusik salonfähig zu machen.

Im Portrait von Rudi Dolezal lässt der auch als „rockende Rampensau“ bekannte Vorreiter des Austropop die Highlights und Tiefpunkte seines künstlerischen Schaffens Revue passieren. Die Romy-Akademie nominierte den Film 2015 für den österreichischen Film- und Fernsehpreis in der Kategorie "Beliebteste TV-Dokumentation".

Mit Hubert von Goisern, Elfriede Ott, Lukas Resetarits, Thomas Spitzer u.v.a.   

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox