Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Fataler Bühnenrückschlag am Ostbahn XI Platz Ein "zacher Hund" lässt sich nichts anmerken
Webspecial |

Fataler Bühnenrückschlag am Ostbahn XI Platz

Ein "zacher Hund" lässt sich nichts anmerken

Dokumentation | Österreich 2015

Als Ostbahn Kurti & die Chefpartie 1991 vor 13.000 Fans ihr legendäres Konzert am Ostbahn XI Platz spielen, wird der Frontmann von der Gitarre seines Kollegen zu Fall gebracht. Welches Bandmitglied ihn damit fast ausgeknockt hätte, und wie „der Kurti“ mit Schmerzen umgeht, sehen Sie hier.

Tiefgehende Einblicke in sein spannendes, sozial und politisch engagiertes Künstlerleben gewährt Willi Resetarits am 2. Juli. Der facettenreiche Künstler spricht über die revolutionäre Wiener Arenabesetzung, seinen Erfolg und Misserfolg mit den „Schmetterlingen“ (mit denen er 1977 u.a. den vorletzten Platz beim Eurovision Songcontest belegte) und über die Entstehung seines Alter Egos „Ostbahn Kurti“. Auch Alkohol und die Gefahren, die damit verbunden sind, thematisiert der heute 66-jährige Musiker beeindruckend offen.

Austropop-Legenden – Willi Resetarits | 2. Juli, 20:15 Uhr bei ServusTV

Als Ostbahn Kurti & die Chefpartie 1991 vor 13.000 Fans ihr legendäres Konzert am Ostbahn XI Platz spielen, wird der Frontmann von der Gitarre seines Kollegen zu Fall gebracht. Welches Bandmitglied ihn damit fast ausgeknockt hätte, und wie „der Kurti“ mit Schmerzen umgeht, sehen Sie hier.

Tiefgehende Einblicke in sein spannendes, sozial und politisch engagiertes Künstlerleben gewährt Willi Resetarits am 2. Juli. Der facettenreiche Künstler spricht über die revolutionäre Wiener Arenabesetzung, seinen Erfolg und Misserfolg mit den „Schmetterlingen“ (mit denen er 1977 u.a. den vorletzten Platz beim Eurovision Songcontest belegte) und über die Entstehung seines Alter Egos „Ostbahn Kurti“. Auch Alkohol und die Gefahren, die damit verbunden sind, thematisiert der heute 66-jährige Musiker beeindruckend offen.

Austropop-Legenden – Willi Resetarits | 2. Juli, 20:15 Uhr bei ServusTV



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox