Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 19. September 2015 | 00:10 |

Bergwelten

David Lama - Grenzgänger in Fels und Eis

Dokumentation, Magazine/Berichte/Dokumentarbericht | Österreich, Osterreich 2014

David Lama, Ausnahme-Kletterer und derzeit wohl bester Allround-Alpinist: Zum Kino-Start des Films „Cerro Torre - Nicht den Hauch einer Chance" (Deutschland: 13. März / Österreich: 21. März), der das bislang größte Abenteuer des 23-Jährigen dokumentiert, zeigt ServusTV ein sehr persönliches Portrait dieses Weltklasse-Alpinisten.

Bereits 2010 war David Lama gemeinsam mit dem Osttiroler Peter Ortner die Durchsteigung der „Kompressor-Route“ am Cerro Torre (Patagonien) gelungen. Eine erfolgreiche Begehung, die seinerzeit jedoch für viel Kritik in Bergsteiger-Kreisen sorgte. Denn David, damals noch „neu" im Alpinismus, hatte für diese Besteigung Bohrhaken verwendet. „Ich kam aus der Halle, einer Welt mit lauter Regeln und Vorschriften.Nun betrat ich die Welt des Bergsteigens - eine Welt, in der sich allesum Deine Haltung gegenüber dem Berg dreht, und 2009 hatte ich noch einevöllig andere, vielleicht sogar noch gar keine Beziehung zu den Bergen",meint  David Lama heute. Ehrgeizig und erfolgsorientiert wollte er es der Alpin-Welt daraufhin beweisen. 2012 schließlich gelingt es ihmzusammen mit seinem Bergpartner Peter Ortner, die Route am Cerro Torre im freien Stil innerhalb von 24 Stunden zu bezwingen.

Kein Geringerer als Reinhold Messner - ebenfalls ein Kritiker der Begehung von 2010 - zog nach dieser außergewöhnlichen Leistung den Hut vor David Lama: „Als du den Cerro Torre frei geklettert bist, waren wir alle begeistert - nicht nur ich. Wir standen mit offenem Mund da und haben gesagt, das ist es!'' Beide Bergsport-Größen sprechen in diesem Bergwelten Spezial auch über die Maßstäbe im Alpinismus sowie über Schwierigkeiten und Veränderungen.

David Lama, Ausnahme-Kletterer und derzeit wohl bester Allround-Alpinist: Zum Kino-Start des Films „Cerro Torre - Nicht den Hauch einer Chance" (Deutschland: 13. März / Österreich: 21. März), der das bislang größte Abenteuer des 23-Jährigen dokumentiert, zeigt ServusTV ein sehr persönliches Portrait dieses Weltklasse-Alpinisten.

Bereits 2010 war David Lama gemeinsam mit dem Osttiroler Peter Ortner die Durchsteigung der „Kompressor-Route“ am Cerro Torre (Patagonien) gelungen. Eine erfolgreiche Begehung, die seinerzeit jedoch für viel Kritik in Bergsteiger-Kreisen sorgte. Denn David, damals noch „neu" im Alpinismus, hatte für diese Besteigung Bohrhaken verwendet. „Ich kam aus der Halle, einer Welt mit lauter Regeln und Vorschriften.Nun betrat ich die Welt des Bergsteigens - eine Welt, in der sich allesum Deine Haltung gegenüber dem Berg dreht, und 2009 hatte ich noch einevöllig andere, vielleicht sogar noch gar keine Beziehung zu den Bergen",meint  David Lama heute. Ehrgeizig und erfolgsorientiert wollte er es der Alpin-Welt daraufhin beweisen. 2012 schließlich gelingt es ihmzusammen mit seinem Bergpartner Peter Ortner, die Route am Cerro Torre im freien Stil innerhalb von 24 Stunden zu bezwingen.

Kein Geringerer als Reinhold Messner - ebenfalls ein Kritiker der Begehung von 2010 - zog nach dieser außergewöhnlichen Leistung den Hut vor David Lama: „Als du den Cerro Torre frei geklettert bist, waren wir alle begeistert - nicht nur ich. Wir standen mit offenem Mund da und haben gesagt, das ist es!'' Beide Bergsport-Größen sprechen in diesem Bergwelten Spezial auch über die Maßstäbe im Alpinismus sowie über Schwierigkeiten und Veränderungen.



Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo