Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 28. November 2015 | 13:25 |

Bergwelten

Die Salzpiraten vom Traunsee

Magazine/Berichte/Dokumentarbericht | Österreich 2015

Es klingt unglaublich: Bis ins 11. Jahrhundert treiben Seeräuber an einem idyllischen See in den österreichischen Alpen ihr Unwesen. Es sind die Piraten vom Traunsee. Sie haben es auf das wertvollste Gut ihrer Zeit abgesehen: Salz. Aber nicht nur das: Die Piraten kämpfen auch um ihre Freiheit und um ihr Recht. Regisseur Fritz Kalteis begibt sich im Auftrag von ServusTV auf eine Spurensuche nach diesen einzigen alpinen Piraten. Die Dokumentation „Die Salzpiraten vom Traunsee“ ist eine Reise zurück in eine Zeit, in der das Salz mit Recht als „Weißes Gold“ galt.

****

Piraten in den Alpen? An der Wende zum ersten Jahrtausend nach Christus sollen es Seeräuber am Traunsee auf die Salztransporte aus Hallstatt abgesehen haben. Die Existenz dieser „Salzpiraten vom Traunsee“ ist aber bis heute rätselhaft. Eine Inschriftentafel an der Außenmauer der Johanniskapelle auf der Halbinsel von Traunkirchen ist der Ausgangspunkt für eine Spurensuche.

****

Regisseur Fritz Kalteis  vereint in seinem Film alle Elemente eines spannenden Programms: Rätsel, Abenteuergeschichte und historische Doku. Ausgehend von der Inschrift auf der Johanneskapelle in Traunkirchen konstruiert sein Film durch historische Re-Enactments, Computeranimationen und mit hochwertigen Doku-Aufnahmen Stück für Stück eine untergegangene Welt. Haben die Salzpiraten tatsächlich existiert? Wie haben sie gelebt, wie haben sie geraubt?

****

Die Traun, einer der schönsten Flüsse der Alpen, führt die Zuseher dabei in die unvergleichliche Berg- und Seenlandschaft des Salzkammergutes. Vom einst unüberwindbaren Traunfall bis zum fjordähnlichen Hallstätter See. Außerdem führt sie uns zurück in die Historie des Salzabbaus und -handels. Dabei beschäftigt sich der Film auch mit den weltbekannten spektakulären Funden aus dem ältesten Salzbergwerk der Welt, ebenso wie mit dem Hallstätter Gräberfeld. Entdeckungen, die so bedeutend sind, dass eine ganze Kulturperiode nach dem Ort Hallstatt benannt ist („Hallstatt-Zeit“ 850-500 v. Chr.). Bis heute ist der Salzhandel prägend für das österreichische Salzkammergut.


Schon was von unserem Blog gehört? Hier gibt's noch mehr zu den Salzpiraten >> 

TIPP:

Spektakuläre und beeindruckende Luftaufnahmen vom Traunsee gibt's hier >>

****

Lust auf noch mehr Bergwelten? Dann einfach hier klicken >>

Bergwelten Banner L

Es klingt unglaublich: Bis ins 11. Jahrhundert treiben Seeräuber an einem idyllischen See in den österreichischen Alpen ihr Unwesen. Es sind die Piraten vom Traunsee. Sie haben es auf das wertvollste Gut ihrer Zeit abgesehen: Salz. Aber nicht nur das: Die Piraten kämpfen auch um ihre Freiheit und um ihr Recht. Regisseur Fritz Kalteis begibt sich im Auftrag von ServusTV auf eine Spurensuche nach diesen einzigen alpinen Piraten. Die Dokumentation „Die Salzpiraten vom Traunsee“ ist eine Reise zurück in eine Zeit, in der das Salz mit Recht als „Weißes Gold“ galt.

****

Piraten in den Alpen? An der Wende zum ersten Jahrtausend nach Christus sollen es Seeräuber am Traunsee auf die Salztransporte aus Hallstatt abgesehen haben. Die Existenz dieser „Salzpiraten vom Traunsee“ ist aber bis heute rätselhaft. Eine Inschriftentafel an der Außenmauer der Johanniskapelle auf der Halbinsel von Traunkirchen ist der Ausgangspunkt für eine Spurensuche.

****

Regisseur Fritz Kalteis  vereint in seinem Film alle Elemente eines spannenden Programms: Rätsel, Abenteuergeschichte und historische Doku. Ausgehend von der Inschrift auf der Johanneskapelle in Traunkirchen konstruiert sein Film durch historische Re-Enactments, Computeranimationen und mit hochwertigen Doku-Aufnahmen Stück für Stück eine untergegangene Welt. Haben die Salzpiraten tatsächlich existiert? Wie haben sie gelebt, wie haben sie geraubt?

****

Die Traun, einer der schönsten Flüsse der Alpen, führt die Zuseher dabei in die unvergleichliche Berg- und Seenlandschaft des Salzkammergutes. Vom einst unüberwindbaren Traunfall bis zum fjordähnlichen Hallstätter See. Außerdem führt sie uns zurück in die Historie des Salzabbaus und -handels. Dabei beschäftigt sich der Film auch mit den weltbekannten spektakulären Funden aus dem ältesten Salzbergwerk der Welt, ebenso wie mit dem Hallstätter Gräberfeld. Entdeckungen, die so bedeutend sind, dass eine ganze Kulturperiode nach dem Ort Hallstatt benannt ist („Hallstatt-Zeit“ 850-500 v. Chr.). Bis heute ist der Salzhandel prägend für das österreichische Salzkammergut.


Schon was von unserem Blog gehört? Hier gibt's noch mehr zu den Salzpiraten >> 

TIPP:

Spektakuläre und beeindruckende Luftaufnahmen vom Traunsee gibt's hier >>

****

Lust auf noch mehr Bergwelten? Dann einfach hier klicken >>

Bergwelten Banner L
articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox