Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 16. Juli 2015 | 16:05 |

Das außergewöhnliche Leben des William Buckley

Dem Engländer William Buckley gelingt 1803 die Flucht aus dem australischen Straflager. 32 Jahre lang versteckt er sich bei den Aborigines.

Dokumentation | Australien 2009

Der Engländer William Buckley wird 1802 wegen eines Kleindiebstahls zu 14 Jahren Haft im Straflager in Australien verurteilt. Ein Jahr später gelingt ihm die Flucht. Doch nun muss er in der ihm unbekannten und feindlichen australischen Wildnis um sein Überleben kämpfen. 32 Jahre lebt er mit den Ureinwohnern Australiens, den Aborigines, bis er sich im Juli 1835 Europäern zu erkennen gibt und in die westliche Kultur zurückkehrt.

Der Engländer William Buckley wird 1802 wegen eines Kleindiebstahls zu 14 Jahren Haft im Straflager in Australien verurteilt. Ein Jahr später gelingt ihm die Flucht. Doch nun muss er in der ihm unbekannten und feindlichen australischen Wildnis um sein Überleben kämpfen. 32 Jahre lebt er mit den Ureinwohnern Australiens, den Aborigines, bis er sich im Juli 1835 Europäern zu erkennen gibt und in die westliche Kultur zurückkehrt.



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox