Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 10. Mai 2015 | 00:45 |

Der Verlorene

Eines der bemerkenswertesten Werke des deutschen Kinos

Spielfilm | Deutschland 1951

In den letzten Kriegsjahren entwickelt Dr. Karl Rothe ein bedeutsames Impfserum. Doch seine Verlobte hintergeht ihn. Sie leitet seine Forschungsergebnisse ans Ausland weiter. Als Rothe auch noch erfährt, dass seine Verlobte eine Affäre hatte, kommt es zum Unglück...

Angelegt als Studie über Angst, Schuld und Sühne im jungen Nachkriegs-Deutschland, beweist der Film erneut eindrucksvoll, was für ein wundervoller Schauspieler Peter Lorre war. "Der Verlorene" ist eines der bemerkenswertesten Werke des deutschen Kinos, der einzige Film des in Österreich-Ungarn geborenen Lorre.

In den letzten Kriegsjahren entwickelt Dr. Karl Rothe ein bedeutsames Impfserum. Doch seine Verlobte hintergeht ihn. Sie leitet seine Forschungsergebnisse ans Ausland weiter. Als Rothe auch noch erfährt, dass seine Verlobte eine Affäre hatte, kommt es zum Unglück...

Angelegt als Studie über Angst, Schuld und Sühne im jungen Nachkriegs-Deutschland, beweist der Film erneut eindrucksvoll, was für ein wundervoller Schauspieler Peter Lorre war. "Der Verlorene" ist eines der bemerkenswertesten Werke des deutschen Kinos, der einzige Film des in Österreich-Ungarn geborenen Lorre.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox