Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 13. Februar 2017 | 16:00 |

Der große Aufbruch - Die Pioniere Amerikas

Eine neue Ära

Dokumentation, Dokumentarfilm | Vereinigte Staaten Von Amerika 2012

In der mit zwei Emmys ausgezeichneten Doku-Reihe werden die Geschichten jener visionären Unternehmer des 19. Jahrhunderts zu neuem Leben erweckt, die das Fundament zum Aufstieg der USA zur Supermacht legten. Dabei wurden rund 12 Millionen Fotonegative der US-Kongressbibliothek ausgewertet und spektakuläre Computeranimationen eingesetzt:

Nach Ende des Bürgerkriegs liegt Amerika in Trümmern. Der Industrielle Cornelius Vanderbilt erkennt frühzeitig, dass das Transportwesen das wichtigste Geschäft des 19. Jahrhunderts sein wird. Er verkauft sein Schifffahrtunternehmen und investiert stattdessen sein gesamtes Vermögen in den Ausbau des Schienennetzes.

Doch mit dem Transport von Reisenden kann sein Unternehmen keinen Gewinn machen. Als Vanderbilt an der feindlichen Übernahme eines Konkurrenten scheitert, wendet sich der Industrietitan gedemütigt an den jungen Raffineriebetreiber John D. Rockefeller. Mit dem „sicheren“ Kerosin von „Standard Oil“ bringt Rockefeller Licht in die meisten US-Haushalte. Der Transport des Kerosins überallhin in den USA soll Vanderbilt den verhofften Gewinn einbringen.

In der mit zwei Emmys ausgezeichneten Doku-Reihe werden die Geschichten jener visionären Unternehmer des 19. Jahrhunderts zu neuem Leben erweckt, die das Fundament zum Aufstieg der USA zur Supermacht legten. Dabei wurden rund 12 Millionen Fotonegative der US-Kongressbibliothek ausgewertet und spektakuläre Computeranimationen eingesetzt:

Nach Ende des Bürgerkriegs liegt Amerika in Trümmern. Der Industrielle Cornelius Vanderbilt erkennt frühzeitig, dass das Transportwesen das wichtigste Geschäft des 19. Jahrhunderts sein wird. Er verkauft sein Schifffahrtunternehmen und investiert stattdessen sein gesamtes Vermögen in den Ausbau des Schienennetzes.

Doch mit dem Transport von Reisenden kann sein Unternehmen keinen Gewinn machen. Als Vanderbilt an der feindlichen Übernahme eines Konkurrenten scheitert, wendet sich der Industrietitan gedemütigt an den jungen Raffineriebetreiber John D. Rockefeller. Mit dem „sicheren“ Kerosin von „Standard Oil“ bringt Rockefeller Licht in die meisten US-Haushalte. Der Transport des Kerosins überallhin in den USA soll Vanderbilt den verhofften Gewinn einbringen.



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox