Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 18. September 2016 | 00:55 |

Der talentierte Mr. Ripley

Thriller | 0

Tom Ripley (Matt Damon) lebt in New York und schlägt sich mit Gelegenheitsarbeiten und kleinen Betrügereien durchs Leben. Als er den reichen Werftbesitzer Greenleaf trifft, hat Tom die Gelegenheit, seiner Existenz definitiv eine Wendung zu verleihen. Tom soll Greenleafs Sohn Dickie (Jude Law), der sich in Italien aufhält, wieder zur Familie in die USA zurückbringen. Tom nimmt den Auftrag an, fährt nach Italien und schließt dort Freundschaft mit dem Millionärssohn und dessen Freundin Marge (Gwyneth Paltrow). Tom fühlt sich bestens aufgehoben in Gesellschaft der Reichen und Schönen, und entwirft einen teuflischen Plan. Er will Dickie umbringen, um so seine Identität anzunehmen und sein luxuriöses Leben weiterführen zu können. Der Mord gelingt, doch Dickies alter Freund Freddie (Philip Seymour Hoffman) schöpft Verdacht. Tom, der talentierte Mr, Ripley, muss sich wieder etwas einfallen lassen.
Mit Tom Ripley schuf die Schriftstellerin Patricia Highsmith einen der abstoßendsten und faszinierendsten Charaktere der Kriminalliteratur. "Der talentierte Mr. Ripley" von Anthony Minghella basiert auf dem ersten, wohl berühmtesten Roman um Mr. Ripley, der schon einmal als Vorlage diente für den Film "Nur die Sonne war Zeuge", mit Alain Delon in der Hauptrolle. Minghella konzentrierte sich bei seiner Verfilmung jedoch weniger auf die komplexe Handlung als auf das Zusammenspiel psychologisch genau gezeichneter Charaktere. Der hochgradig spannende Thriller ist bis in die Nebenrollen ausgezeichnet besetzt. So sind neben Matt Damon als "Mr. Ripley" Top-Schauspieler wie Gwyneth Paltrow (Marge), Jude Law (Dickie), Cate Blanchett (Meredith Logue) und Philip Seymour Hoffman (Freddie) zu sehen.

Tom Ripley (Matt Damon) lebt in New York und schlägt sich mit Gelegenheitsarbeiten und kleinen Betrügereien durchs Leben. Als er den reichen Werftbesitzer Greenleaf trifft, hat Tom die Gelegenheit, seiner Existenz definitiv eine Wendung zu verleihen. Tom soll Greenleafs Sohn Dickie (Jude Law), der sich in Italien aufhält, wieder zur Familie in die USA zurückbringen. Tom nimmt den Auftrag an, fährt nach Italien und schließt dort Freundschaft mit dem Millionärssohn und dessen Freundin Marge (Gwyneth Paltrow). Tom fühlt sich bestens aufgehoben in Gesellschaft der Reichen und Schönen, und entwirft einen teuflischen Plan. Er will Dickie umbringen, um so seine Identität anzunehmen und sein luxuriöses Leben weiterführen zu können. Der Mord gelingt, doch Dickies alter Freund Freddie (Philip Seymour Hoffman) schöpft Verdacht. Tom, der talentierte Mr, Ripley, muss sich wieder etwas einfallen lassen.
Mit Tom Ripley schuf die Schriftstellerin Patricia Highsmith einen der abstoßendsten und faszinierendsten Charaktere der Kriminalliteratur. "Der talentierte Mr. Ripley" von Anthony Minghella basiert auf dem ersten, wohl berühmtesten Roman um Mr. Ripley, der schon einmal als Vorlage diente für den Film "Nur die Sonne war Zeuge", mit Alain Delon in der Hauptrolle. Minghella konzentrierte sich bei seiner Verfilmung jedoch weniger auf die komplexe Handlung als auf das Zusammenspiel psychologisch genau gezeichneter Charaktere. Der hochgradig spannende Thriller ist bis in die Nebenrollen ausgezeichnet besetzt. So sind neben Matt Damon als "Mr. Ripley" Top-Schauspieler wie Gwyneth Paltrow (Marge), Jude Law (Dickie), Cate Blanchett (Meredith Logue) und Philip Seymour Hoffman (Freddie) zu sehen.



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox