Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 01. Dezember 2016 | 01:00 |

Die Frau des Leuchtturmwärters

Kino-Juwel aus Frankreich mit Sandrine Bonnaire

Spielfilm, Drama | Frankreich 2004

Camille kehrt auf ihre Heimatinsel Ouessant zurück. Sie will das Haus ihrer verstorbenen Mutter verkaufen. In einer letzten Postsendung an ihre Mutter findet sie ein Buch. Das Umschlagbild zeigt den Leuchtturm "La Jument" - Arbeitsplatz ihres Vaters und Fixpunkt von Camilles Kindheit. Neugierig beginnt Camille zu lesen und erfährt, dass das Buch ein Mann namens Antoine geschrieben hat. Dieser hat vor Camilles Geburt als Aushilfe ihres Vaters am Leuchtturm gearbeitet und dabei ihre Mutter kennengelernt...

Mit beeindruckenden Bildern taucht der französische Regisseur Philippe Lioret in eine längst vergangene Zeit an Originalschauplätzen in der Bretagne ein und begleitet dabei seine Hauptfigur auf der ergreifenden Suche nach ihrer eigenen Identität. In der Hauptrolle glänzt die mehrfache César-Preisträgerin Sandrine Bonnaire ("Vogelfrei").

Camille kehrt auf ihre Heimatinsel Ouessant zurück. Sie will das Haus ihrer verstorbenen Mutter verkaufen. In einer letzten Postsendung an ihre Mutter findet sie ein Buch. Das Umschlagbild zeigt den Leuchtturm "La Jument" - Arbeitsplatz ihres Vaters und Fixpunkt von Camilles Kindheit. Neugierig beginnt Camille zu lesen und erfährt, dass das Buch ein Mann namens Antoine geschrieben hat. Dieser hat vor Camilles Geburt als Aushilfe ihres Vaters am Leuchtturm gearbeitet und dabei ihre Mutter kennengelernt...

Mit beeindruckenden Bildern taucht der französische Regisseur Philippe Lioret in eine längst vergangene Zeit an Originalschauplätzen in der Bretagne ein und begleitet dabei seine Hauptfigur auf der ergreifenden Suche nach ihrer eigenen Identität. In der Hauptrolle glänzt die mehrfache César-Preisträgerin Sandrine Bonnaire ("Vogelfrei").

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox