Testen Sie jetzt die Beta Version der neuen Servus.com Plattform!
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 17. September 2017 | 02:50 |

Fahrt in fremde Welten

Peru: Die Söhne der Sonne

Dokumentation, Dokumentarfilm | 2007

Der junge Forscher Sebastien Lafont reist nach Peru, um die Quechua-Indianer, die Nachfahren der Inka, kennenzulernen. Sebastien besichtigt Cusco, die mythische Hauptstadt des Inkareiches. Nach einem Aufenthalt in Churubamba und einer Besichtigung der Salinen von Maras landet er seinen Ballon in der ehemaligen Inka-Stadt Chinchero.

Der junge Forscher Sebastien Lafont reist nach Peru, um die Quechua-Indianer, die Nachfahren der Inka, kennenzulernen. Sebastien besichtigt Cusco, die mythische Hauptstadt des Inkareiches. Nach einem Aufenthalt in Churubamba und einer Besichtigung der Salinen von Maras landet er seinen Ballon in der ehemaligen Inka-Stadt Chinchero.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox