Testen Sie jetzt die Beta Version der neuen Servus.com Plattform!
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Faschingsrennen Ein Beitrag aus "Heimatlexikon - Unser Österreich"

Faschingsrennen

Ein Beitrag aus "Heimatlexikon - Unser Österreich"

Reportage | 0

Das Faschingsrennen ist einer der ältesten Fastnachtsbräuche in der Steiermark. Am Rosenmontag laufen traditionell bunt gekleidete Burschen und Männer mit Spitzhüten von Gehöft zu Gehöft, um das Ende von Schnee und Eis anzukündigen. Jedes Haus wird besucht. Abends muss der Zug vor 19 Uhr die Kirche erreichen, sonst wird – so die Sage – das Pferd samt Knecht vom Teufel geholt. Traditionelle Figuren sind Wegauskehrer oder Hühnergreifer.

Mehr Informationen
Zum Austria-Forum Artikel "Faschingsrennen (zum Thema Faschingsbräuche)" hier klicken >>

Das Faschingsrennen ist einer der ältesten Fastnachtsbräuche in der Steiermark. Am Rosenmontag laufen traditionell bunt gekleidete Burschen und Männer mit Spitzhüten von Gehöft zu Gehöft, um das Ende von Schnee und Eis anzukündigen. Jedes Haus wird besucht. Abends muss der Zug vor 19 Uhr die Kirche erreichen, sonst wird – so die Sage – das Pferd samt Knecht vom Teufel geholt. Traditionelle Figuren sind Wegauskehrer oder Hühnergreifer.

Mehr Informationen
Zum Austria-Forum Artikel "Faschingsrennen (zum Thema Faschingsbräuche)" hier klicken >>

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox