Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Fast vergessen Johann Schmidberger - Waffenschmied
Sendung vom 28. März 2014 | 18:45 | |

Fast vergessen

Johann Schmidberger - Waffenschmied

Dokumentation | Deutschland 2010

Johann Schmidberger schmiedet mittelalterliche Schwerter und Rüstungen, die von historischen Waffen kaum zu unterscheiden sind. Museen, Theater und Opernhäuser auf der ganzen Welt gehören zu den Kunden des Meisters.

Museen, Theater und Opernhäuser auf der ganzen Welt gehören zu den Kunden des Meisters. Die Waffenschmiede in Molln im Steyrtal besteht schon seit dem 14. Jahrhundert. Johann Schmidberger verwendet die Esse, den Amboss und viele der Werkzeuge seiner Vorfahren bis heute. Zusammen mit seinen Söhnen pflegt er die alte Schmiedetradition. Eine Kopie des Krönungsschwertes von Friedrich Barbarossa fertigt er in nur zwei Tagen.

Johann Schmidberger schmiedet mittelalterliche Schwerter und Rüstungen, die von historischen Waffen kaum zu unterscheiden sind. Museen, Theater und Opernhäuser auf der ganzen Welt gehören zu den Kunden des Meisters.

Museen, Theater und Opernhäuser auf der ganzen Welt gehören zu den Kunden des Meisters. Die Waffenschmiede in Molln im Steyrtal besteht schon seit dem 14. Jahrhundert. Johann Schmidberger verwendet die Esse, den Amboss und viele der Werkzeuge seiner Vorfahren bis heute. Zusammen mit seinen Söhnen pflegt er die alte Schmiedetradition. Eine Kopie des Krönungsschwertes von Friedrich Barbarossa fertigt er in nur zwei Tagen.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox