Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Stemberger

Festspiel-Matinee

Don Giovanni

Magazin | Österreich 2014

Im Gespräch mit Katharina Stemberger spricht Regisseur Sven-Eric Bechtolf über seine Interpretation des „Don Giovanni“. Zu erleben ist die Aufzeichnung der neuen Inszenierung im Haus für Mozart. Namen wie Ildebrando d’Arcangelo (Don Giovanni), Lenneke Ruiten (Donna Anna), Luca Pisaroni (Leporello) und Anett Fritsch (Donna Elvira) versprechen einen Operngenuss der Extraklasse. Die Wiener Philharmoniker werden von Christoph Eschenbach geleitet. Mit dem zweiten Teil des Mozart/Da-Ponte-Opern-Zyklus‘ setzen Bechtolf und Eschenbach ihre viel diskutierte Zusammenarbeit aus 2013 fort.

Im Gespräch mit Katharina Stemberger spricht Regisseur Sven-Eric Bechtolf über seine Interpretation des „Don Giovanni“. Zu erleben ist die Aufzeichnung der neuen Inszenierung im Haus für Mozart. Namen wie Ildebrando d’Arcangelo (Don Giovanni), Lenneke Ruiten (Donna Anna), Luca Pisaroni (Leporello) und Anett Fritsch (Donna Elvira) versprechen einen Operngenuss der Extraklasse. Die Wiener Philharmoniker werden von Christoph Eschenbach geleitet. Mit dem zweiten Teil des Mozart/Da-Ponte-Opern-Zyklus‘ setzen Bechtolf und Eschenbach ihre viel diskutierte Zusammenarbeit aus 2013 fort.



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox