Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
So basteln Sie ein Vogelhaus Basteltipp für ein Futterhäuschen

So basteln Sie ein Vogelhaus

Basteltipp für ein Futterhäuschen

0

Gottfried Schreiner zimmert mit seinen beiden Enkeln ein Futterhäuschen für die Vögel, damit auch diese gut über den Winter kommen.

Material/Werkzeug:

  • 1 Bodenbrett (Sperrholz - 2,5 cm dick, 20 x 20 cm groß)
  • 4 Randhölzer (6 x 50 mm, je 20,6 cm lang)
  • 4 Säulen (rund, 3 cm dick, je 20 cm lang)
  • 2 Querhölzer (2 x 2 cm, je 19 cm lang)
  • 2 Dachflächen (Buchen-Sperrholz - 6 mm, 25 x 13 cm groß)
  • Lochsäge oder Schälbohrer
  • Nägel oder Schrauben
  • Kupferdraht oder Heißkleber
  • Holzleim & Acrylfarbe

Arbeitsschritte:

  • am Bodenbrett im Abstand von 1,5 cm von den Kanten vier Löcher (je 3 cm Durchmesser) an den Ecken bohren
  • vier Umrandungen seitlich mit je drei Nägeln und Holzleim befestigen
  • vier Eckpfosten in die Löcher einsetzen, mit Leim fixieren (unten bündig, dann senkrecht ausrichten) und trocknen lassen
  • auf den vier Pfosten die Querhölzer anbringen (nageln oder schrauben)
  • die zwei Dachflächen am Giebel miteinander verbinden (z.B. mit Kupferdraht oder Heißkleber), dabei auf eine übliche Dachschräge achten
  • die gesamte Dachfläche auf den Enden der Querhölzer aufsetzen und mit insgesamt vier Schrauben befestigen (vorbohren)
  • zum Schluss das Vogelhaus mit Acrylfarbe bunt bemalen. Viel Spaß!

Gottfried Schreiner zimmert mit seinen beiden Enkeln ein Futterhäuschen für die Vögel, damit auch diese gut über den Winter kommen.

Material/Werkzeug:

  • 1 Bodenbrett (Sperrholz - 2,5 cm dick, 20 x 20 cm groß)
  • 4 Randhölzer (6 x 50 mm, je 20,6 cm lang)
  • 4 Säulen (rund, 3 cm dick, je 20 cm lang)
  • 2 Querhölzer (2 x 2 cm, je 19 cm lang)
  • 2 Dachflächen (Buchen-Sperrholz - 6 mm, 25 x 13 cm groß)
  • Lochsäge oder Schälbohrer
  • Nägel oder Schrauben
  • Kupferdraht oder Heißkleber
  • Holzleim & Acrylfarbe

Arbeitsschritte:

  • am Bodenbrett im Abstand von 1,5 cm von den Kanten vier Löcher (je 3 cm Durchmesser) an den Ecken bohren
  • vier Umrandungen seitlich mit je drei Nägeln und Holzleim befestigen
  • vier Eckpfosten in die Löcher einsetzen, mit Leim fixieren (unten bündig, dann senkrecht ausrichten) und trocknen lassen
  • auf den vier Pfosten die Querhölzer anbringen (nageln oder schrauben)
  • die zwei Dachflächen am Giebel miteinander verbinden (z.B. mit Kupferdraht oder Heißkleber), dabei auf eine übliche Dachschräge achten
  • die gesamte Dachfläche auf den Enden der Querhölzer aufsetzen und mit insgesamt vier Schrauben befestigen (vorbohren)
  • zum Schluss das Vogelhaus mit Acrylfarbe bunt bemalen. Viel Spaß!


articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox