Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 02. Oktober 2016 | 02:15 |

Gegen die Zeit

Thriller | 1995

Gene Watson (Johnny Depp) wird mit seiner Tochter entführt. Die Kidnapper, mit dem skrupellosen Smith (Christopher Walken) an der Spitze, fordern von Watson, er müsse die Gouverneurin von Kalifornien während einer Wahlveranstaltung ermorden. Ansonsten würde seine Tochter, die als Pfand in der Hand der Erpresser verbleibt, sterben. Watson versucht mit den Sicherheitsleuten der Politikerin Kontakt aufzunehmen, muss jedoch feststellen, dass Bandenchef Smith selbst zu ihren Bodyguards gehört. Für Gene Watson wird die Lage immer verzweifelter, er braucht unbedingt einen Verbündeten. Doch die Zeit läuft ihm davon.
Das Außergewöhnliche an John Badhams spannendem Thriller "Gegen die Zeit" ist, dass die Filmhandlung in Realzeit abläuft, das heißt innerhalb von 85 Minuten. In diesem Zeitraum muss Hauptdarsteller Johnny Depp als Gene Watson es schaffen, seine Tochter vor dem Tod zu retten. Watsons Gegenspieler Smith wird von Christopher Walken dargestellt, der in seiner Karriere schon so manchen Bösewicht äußerst effektiv verkörperte (am Berühmtesten wohl seine Rolle als der "Böse" in "James Bond: Im Angesicht des Todes").

Gene Watson (Johnny Depp) wird mit seiner Tochter entführt. Die Kidnapper, mit dem skrupellosen Smith (Christopher Walken) an der Spitze, fordern von Watson, er müsse die Gouverneurin von Kalifornien während einer Wahlveranstaltung ermorden. Ansonsten würde seine Tochter, die als Pfand in der Hand der Erpresser verbleibt, sterben. Watson versucht mit den Sicherheitsleuten der Politikerin Kontakt aufzunehmen, muss jedoch feststellen, dass Bandenchef Smith selbst zu ihren Bodyguards gehört. Für Gene Watson wird die Lage immer verzweifelter, er braucht unbedingt einen Verbündeten. Doch die Zeit läuft ihm davon.
Das Außergewöhnliche an John Badhams spannendem Thriller "Gegen die Zeit" ist, dass die Filmhandlung in Realzeit abläuft, das heißt innerhalb von 85 Minuten. In diesem Zeitraum muss Hauptdarsteller Johnny Depp als Gene Watson es schaffen, seine Tochter vor dem Tod zu retten. Watsons Gegenspieler Smith wird von Christopher Walken dargestellt, der in seiner Karriere schon so manchen Bösewicht äußerst effektiv verkörperte (am Berühmtesten wohl seine Rolle als der "Böse" in "James Bond: Im Angesicht des Todes").

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox