Willkommen auf servus.com, dem neuen Portal der Servus-Welt. Klicken Sie hier für mehr Information.
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Gemüse Jazz Wenn Gurkophon und Kürbisgitarre den Takt angeben...
Webspecial |

Gemüse Jazz

Wenn Gurkophon und Kürbisgitarre den Takt angeben...

Musik | 2016

Was klingt wie exotische Beschwörungsrituale sind Eigenkompositionen des Gemüseorchesters aus selbstgebauten Instrumenten. Blasinstrumente aus Karotten und Sellerie, eine Aubergine als Schlaginstrument - aus allen möglichen Gemüsesorten können rhythmische Klänge erzeugt werden. Damit entstehen Klänge, die man so noch nie gehört hat.

Beim Herstellungsprozess ist Präzision gefragt, einmal verschnitten und die Karotte gibt nicht mehr die gewollten, schönen Töne von sich. Auch die Beschaffenheit des Gemüses ist sehr wichtig, es sollte noch sehr frisch und fest sein. 

Seit 13 Jahren spielen die Gemüsemusiker schon gemeinsam auf den ungewöhnlichen Instrumenten. Bei Auftritten sorgen spezielle Mikrofone dafür, dass auch die leisesten Töne des Gurkophons hörbar werden. Nach jedem Event werden die Instrumente übrigens wieder zu dem was sie eigentlich sind: Gemüse, das zu köstlichen und gesunden Gerichten verarbeitet wird!

Was klingt wie exotische Beschwörungsrituale sind Eigenkompositionen des Gemüseorchesters aus selbstgebauten Instrumenten. Blasinstrumente aus Karotten und Sellerie, eine Aubergine als Schlaginstrument - aus allen möglichen Gemüsesorten können rhythmische Klänge erzeugt werden. Damit entstehen Klänge, die man so noch nie gehört hat.

Beim Herstellungsprozess ist Präzision gefragt, einmal verschnitten und die Karotte gibt nicht mehr die gewollten, schönen Töne von sich. Auch die Beschaffenheit des Gemüses ist sehr wichtig, es sollte noch sehr frisch und fest sein. 

Seit 13 Jahren spielen die Gemüsemusiker schon gemeinsam auf den ungewöhnlichen Instrumenten. Bei Auftritten sorgen spezielle Mikrofone dafür, dass auch die leisesten Töne des Gurkophons hörbar werden. Nach jedem Event werden die Instrumente übrigens wieder zu dem was sie eigentlich sind: Gemüse, das zu köstlichen und gesunden Gerichten verarbeitet wird!

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox