Testen Sie jetzt die Beta Version der neuen Servus.com Plattform!
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Gemüse-Mais–Burger Kochen mit Mike Süsser
Webspecial |

Gemüse-Mais–Burger

Kochen mit Mike Süsser

Kochen | Österreich 2017

Zutaten für 4 Portionen:

Mais-Laiberl:

70 g Mehl, gesiebt

½ TL gemahlener Kreuzkümmel

1 kleines Stück Chilischote, entkernt, fein gehackt, 

ersatzweise etwas Chilipulver

Meersalz

1 Ei

50 ml Mineralwasser

1 Spritzer Limettensaft

1 Dose Mais (ca. 200 g), abgetropft

1 Frühlingszwiebel, weißer und hellgrüner Teil, in feine Ringe geschnitten

1 EL fein gewürfelte rote Paprikaschote

100–150 ml Pflanzenöl

Das Mehl mit Kreuzkümmel, Chili und Salz verrühren. Das Ei trennen, das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit Mineralwasser und Limettensaft verquirlen, langsam zur Mehlmischung geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Eischnee unterheben. Mais, Frühlingszwiebelringe und Paprikawürfel unter den Teig mischen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Maismasse mit einem Esslöffel in kleinen Portionen in die Pfanne im Grill setzen und von jeder Seite 2–3 Minuten goldbraun ausbacken. Vor dem Servieren auf Küchenpapier abtropfen lassen – anschließend auf dem Grill Mustern.

Mehrkorn-Semmerl

4 Burger Buns

Die Semmerl kurz Grillen.

Tomaten-Dipp 

100 g Sauerrahm

50 g getrocknete Tomaten

2 Stiele Basilikum

Salz & Pfeffer

Ahorn Sirup

Alles in einem Mixer geben und fein zerkleinern.

Anrichten und Deko:

8 Scheiben Tomaten

etwas Ruccola

etwas Rote Zwiebel, in feine Scheiben

Die Burger nun mit der Sauce und dem Salat und der Tomaten beliebig zusammenbauen.

Zutaten für 4 Portionen:

Mais-Laiberl:

70 g Mehl, gesiebt

½ TL gemahlener Kreuzkümmel

1 kleines Stück Chilischote, entkernt, fein gehackt, 

ersatzweise etwas Chilipulver

Meersalz

1 Ei

50 ml Mineralwasser

1 Spritzer Limettensaft

1 Dose Mais (ca. 200 g), abgetropft

1 Frühlingszwiebel, weißer und hellgrüner Teil, in feine Ringe geschnitten

1 EL fein gewürfelte rote Paprikaschote

100–150 ml Pflanzenöl

Das Mehl mit Kreuzkümmel, Chili und Salz verrühren. Das Ei trennen, das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit Mineralwasser und Limettensaft verquirlen, langsam zur Mehlmischung geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Eischnee unterheben. Mais, Frühlingszwiebelringe und Paprikawürfel unter den Teig mischen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Maismasse mit einem Esslöffel in kleinen Portionen in die Pfanne im Grill setzen und von jeder Seite 2–3 Minuten goldbraun ausbacken. Vor dem Servieren auf Küchenpapier abtropfen lassen – anschließend auf dem Grill Mustern.

Mehrkorn-Semmerl

4 Burger Buns

Die Semmerl kurz Grillen.

Tomaten-Dipp 

100 g Sauerrahm

50 g getrocknete Tomaten

2 Stiele Basilikum

Salz & Pfeffer

Ahorn Sirup

Alles in einem Mixer geben und fein zerkleinern.

Anrichten und Deko:

8 Scheiben Tomaten

etwas Ruccola

etwas Rote Zwiebel, in feine Scheiben

Die Burger nun mit der Sauce und dem Salat und der Tomaten beliebig zusammenbauen.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox