Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Gross am Land Wo das Seltene erhalten wird

Gross am Land

Wo das Seltene erhalten wird

2010

Altsteirer Huhn, Pinzgauer Ziege und Österreichnatter: Die Tiere auf Ambros Aichhorns Archehof sind so außergewöhnlich wie ihr Besitzer. Der Priester und ehemalige Biologielehrer hat es sich - gemeinsam mit seiner Mitstreiterin Elisabeth Koder - zur Lebensaufgabe gemacht, die wilde Seele der Natur zu bewahren. Deshalb haben sogar die Vögel auf dem Dach ihre eigene Wiese.

Altsteirer Huhn, Pinzgauer Ziege und Österreichnatter: Die Tiere auf Ambros Aichhorns Archehof sind so außergewöhnlich wie ihr Besitzer. Der Priester und ehemalige Biologielehrer hat es sich - gemeinsam mit seiner Mitstreiterin Elisabeth Koder - zur Lebensaufgabe gemacht, die wilde Seele der Natur zu bewahren. Deshalb haben sogar die Vögel auf dem Dach ihre eigene Wiese.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox