Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Gruschka's Kunst- & Trödeltouren Pfaffenhofen
Sendung vom 27. Juni 2014 | 12:25 | |

Gruschka's Kunst- & Trödeltouren

Pfaffenhofen

Reportage | Deutschland 2014

Als echtes Mekka für Antik- und Trödelfans gilt der Flohmarkt in Pfaffenhofen. Die Händler strömen aus ganz Deutschland, Österreich und Italien herbei, das Angebot ist gehoben und Neuware offiziell verboten. Ein ideales Pflaster für Trödel-Experte Roland Gruschka!

An den feil gebotenen Schätzen ist gut zu erkennen, dass viele Händler tatsächlich aus dem Ausland nach Pfaffenhofen kommen. Das Angebot ist herrlich bunt und Gruschka kann sich kaum entscheiden: Soll er ein lustiges Objekt kaufen, oder lieber etwas Skurriles? Ein Kasten aus massivem, rotbraun gebeiztem Mahagoniholz weckt das Interesse unseres Flohmarktexperten: Der sogenannte „Tonisator“ soll ein wahres Wunderwerk der Medizintechnik sein. Wofür der wohl gut ist?

Spannend wird es auch bei Norbert Nemetz: Der ist - ebenso wie Gruschka - der Sammelleidenschaft verfallen. Nemetz' Spezialgebiet: die Hand.

Als echtes Mekka für Antik- und Trödelfans gilt der Flohmarkt in Pfaffenhofen. Die Händler strömen aus ganz Deutschland, Österreich und Italien herbei, das Angebot ist gehoben und Neuware offiziell verboten. Ein ideales Pflaster für Trödel-Experte Roland Gruschka!

An den feil gebotenen Schätzen ist gut zu erkennen, dass viele Händler tatsächlich aus dem Ausland nach Pfaffenhofen kommen. Das Angebot ist herrlich bunt und Gruschka kann sich kaum entscheiden: Soll er ein lustiges Objekt kaufen, oder lieber etwas Skurriles? Ein Kasten aus massivem, rotbraun gebeiztem Mahagoniholz weckt das Interesse unseres Flohmarktexperten: Der sogenannte „Tonisator“ soll ein wahres Wunderwerk der Medizintechnik sein. Wofür der wohl gut ist?

Spannend wird es auch bei Norbert Nemetz: Der ist - ebenso wie Gruschka - der Sammelleidenschaft verfallen. Nemetz' Spezialgebiet: die Hand.





articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox