Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 31. Dezember 2015 | 01:15 |

Hamlet

Spielfilm | USA 1990

Dänenprinz Hamlet (Mel Gibson) erfährt vom Geist seines toten Vaters, dass dieser von seinem eigenen Bruder Claudius (Alan Bates) vergiftet wurde. Der Mörder hat inzwischen den Thron bestiegen und Hamlets Mutter Gertrude (Glenn Close) geheiratet. Mit einem gewagten Schauspiel versucht Hamlet nun den Mörder seines Vaters zu überführen...
Temporeiche Verfilmung des weltberühmten Theaterstücks durch Regisseur Franco Zeffirelli, der in der Vergangenheit bereits die Shakespeare-Dramen "Romeo und Julia" und "Othello" erfolgreich inszenierte. Um das Drama so authentisch wie möglich zu realisieren, wurden dabei die Dialoge der Vorlage größtenteils 1:1 übernommen. Zeffirelli gelang es zudem, ein hochkarätiges Darsteller-Ensemble um Oscar Preisträger Mel Gibson (Braveheart) und Glenn Close zu engagieren, das den überlebensgroßen Figuren mehr als gerecht wird.

Dänenprinz Hamlet (Mel Gibson) erfährt vom Geist seines toten Vaters, dass dieser von seinem eigenen Bruder Claudius (Alan Bates) vergiftet wurde. Der Mörder hat inzwischen den Thron bestiegen und Hamlets Mutter Gertrude (Glenn Close) geheiratet. Mit einem gewagten Schauspiel versucht Hamlet nun den Mörder seines Vaters zu überführen...
Temporeiche Verfilmung des weltberühmten Theaterstücks durch Regisseur Franco Zeffirelli, der in der Vergangenheit bereits die Shakespeare-Dramen "Romeo und Julia" und "Othello" erfolgreich inszenierte. Um das Drama so authentisch wie möglich zu realisieren, wurden dabei die Dialoge der Vorlage größtenteils 1:1 übernommen. Zeffirelli gelang es zudem, ein hochkarätiges Darsteller-Ensemble um Oscar Preisträger Mel Gibson (Braveheart) und Glenn Close zu engagieren, das den überlebensgroßen Figuren mehr als gerecht wird.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox