Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Heimatleuchten Spezial Das Feuer weitergeben
Sendung vom 05. Juni 2017 | 14:15 | |

Heimatleuchten Spezial

Das Feuer weitergeben

Dokumentation, Volkskultur, Dokumentarfilm | 2016

Jeder kennt das Weltkulturerbe der UNESCO. Vom historischen Zentrum der Stadt Salzburg bis zur Semmeringeisenbahn hat die UNESCO neun Stätten aus Österreich in die Welterbeliste aufgenommen.
Doch neben Jahrhundertealten Gebäuden und Kulturlandschaften gibt es auch das immatrielle Kulturerbe. Das sind besondere Traditionen, Feste und Rituale, der besondere Umgang mit der Natur oder alte Handwerkstechniken, die von der UNESCO ebenfalls als Welterbe ausgezeichnet wurden.
Dabei stehen nicht Folklore oder kommerzielle Veranstaltungen im Mittelpunkt, sondern das echte und unverfälschte kulturelle Erbe Österreichs. Über ein Jahr hat ServusTV besondere Menschen aus ganz Österreich begleitet, die sich dafür einsetzen, dass dieses Erbe weiter getragen wird.
Vom Falkner, dessen Herz für den Steinadler schlägt, über die Ranggler aus dem Pinzgau und die Aberseer mit ihrem ganz besonderen Tanz, dem Schleuniger, bis zum Blaudrucker, dessen Familie schon seit Generationen für das besondere Handwerk lebt. Menschen, die das Feuer weiter geben, auch wenn der Wert ihres Wirkens allzu oft verkannt wird.

Jeder kennt das Weltkulturerbe der UNESCO. Vom historischen Zentrum der Stadt Salzburg bis zur Semmeringeisenbahn hat die UNESCO neun Stätten aus Österreich in die Welterbeliste aufgenommen.
Doch neben Jahrhundertealten Gebäuden und Kulturlandschaften gibt es auch das immatrielle Kulturerbe. Das sind besondere Traditionen, Feste und Rituale, der besondere Umgang mit der Natur oder alte Handwerkstechniken, die von der UNESCO ebenfalls als Welterbe ausgezeichnet wurden.
Dabei stehen nicht Folklore oder kommerzielle Veranstaltungen im Mittelpunkt, sondern das echte und unverfälschte kulturelle Erbe Österreichs. Über ein Jahr hat ServusTV besondere Menschen aus ganz Österreich begleitet, die sich dafür einsetzen, dass dieses Erbe weiter getragen wird.
Vom Falkner, dessen Herz für den Steinadler schlägt, über die Ranggler aus dem Pinzgau und die Aberseer mit ihrem ganz besonderen Tanz, dem Schleuniger, bis zum Blaudrucker, dessen Familie schon seit Generationen für das besondere Handwerk lebt. Menschen, die das Feuer weiter geben, auch wenn der Wert ihres Wirkens allzu oft verkannt wird.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox