Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Heimatleuchten Spezial gschmackig und guat - Almkäse
Sendung vom 29. Dezember 2016 | 19:35 | |

Heimatleuchten Spezial

gschmackig und guat - Almkäse

Österreich 2016

Johann Schönauer käst seit über 20 Jahren auf der Schönangeralm in Tirol. Sein "Star" ist der Weichkäse. Mit dem hat der Tiroler Senner bereits die Goldmedaille bei der Almkäseolympiade in Galtür gewonnen. Wichtiger aber noch als Auszeichnungen ist es Schönauer, dass es seinen Kunden schmeckt. Den Sommer verbringt der Käser auf der Alm und produziert dort neben Weichkäse noch andere Sorten wie Bergkäse und Emmentaler. Emmentaler ist auch die Spezialität der Pötzelsberges aus dem Salzburger Land. Die Familie macht seit mehr als 120 Jahren Käse. Heute führt Franz Pötzelsberger die Tradition in einer kleinen Dorfkäserei südwestlich von Salzburg fort. Fachkundige und tatkräftige Unterstützung findet er dabei von seinen Eltern, seiner Frau und den drei Kindern. Der Käser freut sich, dass seine beiden Söhne die Liebe zum Handwerk geerbt haben - der Fortbestand des Familienbetriebs ist gesichert.

Johann Schönauer käst seit über 20 Jahren auf der Schönangeralm in Tirol. Sein "Star" ist der Weichkäse. Mit dem hat der Tiroler Senner bereits die Goldmedaille bei der Almkäseolympiade in Galtür gewonnen. Wichtiger aber noch als Auszeichnungen ist es Schönauer, dass es seinen Kunden schmeckt. Den Sommer verbringt der Käser auf der Alm und produziert dort neben Weichkäse noch andere Sorten wie Bergkäse und Emmentaler. Emmentaler ist auch die Spezialität der Pötzelsberges aus dem Salzburger Land. Die Familie macht seit mehr als 120 Jahren Käse. Heute führt Franz Pötzelsberger die Tradition in einer kleinen Dorfkäserei südwestlich von Salzburg fort. Fachkundige und tatkräftige Unterstützung findet er dabei von seinen Eltern, seiner Frau und den drei Kindern. Der Käser freut sich, dass seine beiden Söhne die Liebe zum Handwerk geerbt haben - der Fortbestand des Familienbetriebs ist gesichert.



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox