Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Heimatlexikon - Unser Österreich ©Spanische Hofreitschule
Sendung vom 03. Juni 2017 | 10:13 |

Heimatlexikon

Das Hallstätter Beinhaus

Dokumentation, Magazin | Österreich 2011

Hallstatt in Oberösterreich liegt eingepfercht zwischen Bergen und dem Hallstätter See. Deswegen haben die Einwohner bereits im 18. Jahrhundert eine besondere Art der Bestattung entwickelt: Im sogenannten Beinhaus werden platzsparend über 610 Schädel und Skelettknochen von Verstorbenen aufbewahrt - der Großteil der Schädel ist kunstvoll bemalt und beschriftet.

Hallstatt in Oberösterreich liegt eingepfercht zwischen Bergen und dem Hallstätter See. Deswegen haben die Einwohner bereits im 18. Jahrhundert eine besondere Art der Bestattung entwickelt: Im sogenannten Beinhaus werden platzsparend über 610 Schädel und Skelettknochen von Verstorbenen aufbewahrt - der Großteil der Schädel ist kunstvoll bemalt und beschriftet.



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox