Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 19. Februar 2017 | 00:40 |

High Fidelity

Comedy, Tragikomödie | Vereinigte Staaten Von Amerika 2000

Musik steht im Leben von Rod (John Cusack) an erster Stelle. Das zumindest hatte der in den Dreißigern stehende Plattenladen-Besitzer geglaubt, aber das Ende seiner Beziehung zu Laura (Iben Hjelje) hat ihn doch stark mitgenommen. Es ist nun schon das fünfte Mal, dass Rob von seinen Freundinnen verlassen wird. Trost findet Rob hin und wieder in seiner gut bestückten Plattensammlung. Aber was zwischenmenschliche Kontakte angeht, beschränken sich diese zumeist auf Musik-Fachsimpelei mit den beiden Angestellten Dick und Barry (Jack Black). Um heraus zu finden, warum Rob so wenig Glück mit Frauen hat, beschließt er, seine Verflossenen noch einmal aufzusuchen. Er merkt, dass letztlich nur Laura ihm etwas bedeutet hat, aber die ist inzwischen mit einem Anderen (Tim Robbins) liiert. Doch dann trennt sich Laura von ihrem Partner, und Rob rechnet sich neue Chancen aus. Die Frage ist nur, ob seine alten Eroberungskünste noch funktionieren.
Nick Hornbys Roman „High Fidelity“ entwickelte sich schnell zum Kultbuch, vor allem bei Rock- und Popmusik-Liebhabern. Von den Existenzängsten und Selbstzweifeln des sympathischen Plattenladen-Besitzers Rob fühlte sich die Generation der 30-40-Jährigen unmittelbar angesprochen. Der britische Regisseur hat Hornbys Buch kongenial verfilmt, und wie in der literarischen Vorlage, spielt die Musik die eigentliche Hauptrolle. Nicht Wörter oder Taten, sondern Songtitel reflektieren die emotionalen Zustände der Protagonisten. Bis in kleinste Nebenrollen ausgezeichnet besetzt (so wirken unter anderem mit: Iben Hjelje, Jack Black, Catherine Zeta-Jones, Joan Cusack, und Tim Robbins), brilliert vor allem Hauptdarsteller John Cusack als Musikfan Rob. Und wer gut aufpasst, entdeckt Rockstar Bruce Springsteen bei einem Kurzauftritt.

Musik steht im Leben von Rod (John Cusack) an erster Stelle. Das zumindest hatte der in den Dreißigern stehende Plattenladen-Besitzer geglaubt, aber das Ende seiner Beziehung zu Laura (Iben Hjelje) hat ihn doch stark mitgenommen. Es ist nun schon das fünfte Mal, dass Rob von seinen Freundinnen verlassen wird. Trost findet Rob hin und wieder in seiner gut bestückten Plattensammlung. Aber was zwischenmenschliche Kontakte angeht, beschränken sich diese zumeist auf Musik-Fachsimpelei mit den beiden Angestellten Dick und Barry (Jack Black). Um heraus zu finden, warum Rob so wenig Glück mit Frauen hat, beschließt er, seine Verflossenen noch einmal aufzusuchen. Er merkt, dass letztlich nur Laura ihm etwas bedeutet hat, aber die ist inzwischen mit einem Anderen (Tim Robbins) liiert. Doch dann trennt sich Laura von ihrem Partner, und Rob rechnet sich neue Chancen aus. Die Frage ist nur, ob seine alten Eroberungskünste noch funktionieren.
Nick Hornbys Roman „High Fidelity“ entwickelte sich schnell zum Kultbuch, vor allem bei Rock- und Popmusik-Liebhabern. Von den Existenzängsten und Selbstzweifeln des sympathischen Plattenladen-Besitzers Rob fühlte sich die Generation der 30-40-Jährigen unmittelbar angesprochen. Der britische Regisseur hat Hornbys Buch kongenial verfilmt, und wie in der literarischen Vorlage, spielt die Musik die eigentliche Hauptrolle. Nicht Wörter oder Taten, sondern Songtitel reflektieren die emotionalen Zustände der Protagonisten. Bis in kleinste Nebenrollen ausgezeichnet besetzt (so wirken unter anderem mit: Iben Hjelje, Jack Black, Catherine Zeta-Jones, Joan Cusack, und Tim Robbins), brilliert vor allem Hauptdarsteller John Cusack als Musikfan Rob. Und wer gut aufpasst, entdeckt Rockstar Bruce Springsteen bei einem Kurzauftritt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox