Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 19. November 2016 | 01:55 |

In Sachen Henry

Bewegende Tragikomödie mit Harrison Ford

Spielfilm, Tragikomödie | Vereinigte Staaten Von Amerika 1991

Henry (Harrison Ford) ist in seinem Beruf als Anwalt sehr erfolgreich, aber auch rücksichtslos und boshaft. Darunter leiden vor allem seine Frau Sarah (Annette Benning) und seine kleine Tochter. Durch eine Schussverletzung verliert Henry sein Gedächtnis und muss selbst die einfachsten Dinge noch einmal neu erlernen. Aber er scheint ein anderer Mensch geworden zu sein. Kann sich ein zynischer Erfolgsanwalt in einen liebenswürdigen Familienvater verwandeln?

In Mike Nichols' Tragikomödie "In Sachen Henry" ist das möglich. Den tollen Darstellern ist es zu verdanken, dass die bewegende Geschichte nicht zu rührselig und sentimental wird: Harrison Ford und Annette Benning spielen grandios! Das Drehbuch stammt übrigens von J.J. Abrams, dem späteren Erfolgsautor und -regisseur von "Lost", "Armageddon" und "Star Wars Episode VII".

Henry (Harrison Ford) ist in seinem Beruf als Anwalt sehr erfolgreich, aber auch rücksichtslos und boshaft. Darunter leiden vor allem seine Frau Sarah (Annette Benning) und seine kleine Tochter. Durch eine Schussverletzung verliert Henry sein Gedächtnis und muss selbst die einfachsten Dinge noch einmal neu erlernen. Aber er scheint ein anderer Mensch geworden zu sein. Kann sich ein zynischer Erfolgsanwalt in einen liebenswürdigen Familienvater verwandeln?

In Mike Nichols' Tragikomödie "In Sachen Henry" ist das möglich. Den tollen Darstellern ist es zu verdanken, dass die bewegende Geschichte nicht zu rührselig und sentimental wird: Harrison Ford und Annette Benning spielen grandios! Das Drehbuch stammt übrigens von J.J. Abrams, dem späteren Erfolgsautor und -regisseur von "Lost", "Armageddon" und "Star Wars Episode VII".

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox