Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Islam-Terror: Nahost-Expertin befürchtet "gefechtsähnliche Situationen" in Europa Karin Kneissl nach dem Attentat in Frankreich
Webspecial |

Islam-Terror: Nahost-Expertin befürchtet "gefechtsähnliche Situationen" in Europa

Karin Kneissl nach dem Attentat in Frankreich

Frankreich 2016

Der 19-jährige Adel Kermiche war am Dienstagmorgen mit einem zunächst noch nicht identifizierten Mittäter mit Messern bewaffnet in die Kirche von Saint-Etienne-du-Rouvray bei Rouen eingedrungen, in der sich der Priester, drei Nonnen und zwei Gemeindemitglieder befanden. Die Männer schnitten dem 1930 geborenen Priester die Kehle durch und verletzten einen 86-jährigen Gottesdienstbesucher schwer am Hals, wie der Pariser Staatsanwalt Francois Molins sagte. Die beiden Angreifer, die sich zur Jihadistenmiliz IS (Daesh) bekannten, wurden erschossen.

Der 19-jährige Adel Kermiche war am Dienstagmorgen mit einem zunächst noch nicht identifizierten Mittäter mit Messern bewaffnet in die Kirche von Saint-Etienne-du-Rouvray bei Rouen eingedrungen, in der sich der Priester, drei Nonnen und zwei Gemeindemitglieder befanden. Die Männer schnitten dem 1930 geborenen Priester die Kehle durch und verletzten einen 86-jährigen Gottesdienstbesucher schwer am Hals, wie der Pariser Staatsanwalt Francois Molins sagte. Die beiden Angreifer, die sich zur Jihadistenmiliz IS (Daesh) bekannten, wurden erschossen.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox