Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 01. Juni 2016 | 00:40 |

Mein bester Freund

Melancholische Komödie als schauspielerisches Erlebnis

Spielfilm, Comedy | Frankreich 2006

Der Antiquitätenhändler Francois (Daniel Auteuil) vernachlässigt sein Privatleben. Für ihn zählt einzig und allein die Arbeit. Selbst seine Geschäftspartnerin und Freundin Catherine (Julie Gayet) glaubt, dass Francois niemals Freunde haben werde. Da schlägt Francois eine Wette vor: Innerhalb von zehn Tagen wird er einen neuen "besten" Freund finden. Aber dann stellt er fest, dass das gar nicht so leicht ist.

"Mein bester Freund" hat Regisseur Patrice Leconte als melancholische Komödie inszeniert. Die Protagonisten Daniel Auteuil und Dany Boon machen Lecontes Film auch zu einem schauspielerischen Erlebnis.

Der Antiquitätenhändler Francois (Daniel Auteuil) vernachlässigt sein Privatleben. Für ihn zählt einzig und allein die Arbeit. Selbst seine Geschäftspartnerin und Freundin Catherine (Julie Gayet) glaubt, dass Francois niemals Freunde haben werde. Da schlägt Francois eine Wette vor: Innerhalb von zehn Tagen wird er einen neuen "besten" Freund finden. Aber dann stellt er fest, dass das gar nicht so leicht ist.

"Mein bester Freund" hat Regisseur Patrice Leconte als melancholische Komödie inszeniert. Die Protagonisten Daniel Auteuil und Dany Boon machen Lecontes Film auch zu einem schauspielerischen Erlebnis.



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox