Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Fischfilets mit Kapern-Zitronen Kochen mit Mike Süsser
Webspecial |

Fischfilets mit Kapern-Zitronen

Kochen mit Mike Süsser

Kochen | Österreich 2014

Mike Süssers Fischfilets mit Kapern-Zitronen:

Menge: für 2 Personen
Dauer: 15 Minuten

Zutaten:
Kapern-Zitronenscheiben:
2 Zitronen
1 1/2 EL feiner Zucker
20 g Koriander oder glatte Petersilie (grob gehackt)
2 EL Kapern (abgetropft & grob gehackt)
1/2 Chilischote (entkernt & fein gehackt)
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Gebratene Fischfilets:
4 Filets (Forelle, Schnapper, Lachs oder Lachsforelle) à 180 g mit Haut
Pflanzenöl zum Bestreichen
1 Knoblauchzehe (in der Schale leicht gequetscht)
je 1 Thymian- und Rosmarinzweig
1 TL kalte Butter
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

So wird's gemacht:
Kapern-Zitronenscheiben:
Die Zitronen samt der bitteren weißen Schicht schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Zucker, Koriander, Kapern und der gehackten Chili gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.

Gebratene Fischfilets:
Die Hautseite der Fischfilets mit etwas Pflanzenöl bestreichen. Eine beschichtete Pfanne bei hoher Temperatur erhitzen, den Fisch mit der Hautseite nach unten hineingeben und etwa 4 Minuten anbraten, bis die Haut schön knusprig ist. Wenden, den Knoblauch und die Kräuterzweige dazugeben und den Fisch auf der anderen Seite noch 1 Minute anbraten. Die Butter hinzufügen und die Temperatur herunterschalten. Den Fisch einige Male mit der zerlassenen Butter übergießen, bis er gar ist. Zum Schluss salzen und pfeffern. Fertig!

Zum Ausdrucken

Mike Süssers Fischfilets mit Kapern-Zitronen:

Menge: für 2 Personen
Dauer: 15 Minuten

Zutaten:
Kapern-Zitronenscheiben:
2 Zitronen
1 1/2 EL feiner Zucker
20 g Koriander oder glatte Petersilie (grob gehackt)
2 EL Kapern (abgetropft & grob gehackt)
1/2 Chilischote (entkernt & fein gehackt)
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Gebratene Fischfilets:
4 Filets (Forelle, Schnapper, Lachs oder Lachsforelle) à 180 g mit Haut
Pflanzenöl zum Bestreichen
1 Knoblauchzehe (in der Schale leicht gequetscht)
je 1 Thymian- und Rosmarinzweig
1 TL kalte Butter
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

So wird's gemacht:
Kapern-Zitronenscheiben:
Die Zitronen samt der bitteren weißen Schicht schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Zucker, Koriander, Kapern und der gehackten Chili gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.

Gebratene Fischfilets:
Die Hautseite der Fischfilets mit etwas Pflanzenöl bestreichen. Eine beschichtete Pfanne bei hoher Temperatur erhitzen, den Fisch mit der Hautseite nach unten hineingeben und etwa 4 Minuten anbraten, bis die Haut schön knusprig ist. Wenden, den Knoblauch und die Kräuterzweige dazugeben und den Fisch auf der anderen Seite noch 1 Minute anbraten. Die Butter hinzufügen und die Temperatur herunterschalten. Den Fisch einige Male mit der zerlassenen Butter übergießen, bis er gar ist. Zum Schluss salzen und pfeffern. Fertig!

Zum Ausdrucken



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox