Testen Sie jetzt die Beta Version der neuen Servus.com Plattform!
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Mike Süsser: Marinierte Garnelen-Kracher mit Guacamole Kochen mit Mike Süsser
Webspecial |

Mike Süsser: Marinierte Garnelen-Kracher mit Guacamole

Kochen mit Mike Süsser

Kochen | 2016

Für 2 Personen

30 Minuten

Handicap: Einfach

 

Garnelen-Kracher:

  • 50 g Pinienkerne
  • 1 Bund Basilikum, Blätter abgezupft
  • 50 g Parmesan, frisch gerieben
  • 50 g Pecorino, frisch gerieben
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 80 ml Olivenöl
  • 6 Garnelen, aufgetaut, geschält
  • 10 g Kartoffelmehl
  • ½ TL Currypulver
  • Pflanzenöl zum Ausbacken

 

Guacamole:

  • 1 Avocado, entkernt, geschält und gewürfelt
  • ½ Zitrone, Saft
  • ½ rote Chilischote, entkernt, fein gehackt
  • ½ Zwiebel, fein gewürfelt
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Knoblauchzehe, fein zerrieben

 

So werden die Garnelen-Kracher gemacht:

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, anschließend etwas auskühlen lassen. Dann mit dem Basilikum, den beiden Käsesorten, Knoblauch und Olivenöl im Mixer pürieren. Die Garnelen in diesem Pesto marinieren – je länger, desto besser! Das Kartoffelmehl mit dem Currypulver mischen. Erst kurz vor dem Servieren die marinierten Scampi in der Currymehlmischung wälzen und sofort in erhitztem Pflanzenöl ausbacken.

 

So wird die Guacamole gemacht:

Die Avocadowürfel sofort mit dem Zitronensaft vermengen, damit sie sich nicht braun verfärben. Die gehackte Chilischote und die Zwiebel dazugeben und mit einer Gabel zu einem feinen Püree verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken.

 

Anrichten:

Die Garnelen-Kracher mit der Guacamole Servieren.

Für 2 Personen

30 Minuten

Handicap: Einfach

 

Garnelen-Kracher:

  • 50 g Pinienkerne
  • 1 Bund Basilikum, Blätter abgezupft
  • 50 g Parmesan, frisch gerieben
  • 50 g Pecorino, frisch gerieben
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 80 ml Olivenöl
  • 6 Garnelen, aufgetaut, geschält
  • 10 g Kartoffelmehl
  • ½ TL Currypulver
  • Pflanzenöl zum Ausbacken

 

Guacamole:

  • 1 Avocado, entkernt, geschält und gewürfelt
  • ½ Zitrone, Saft
  • ½ rote Chilischote, entkernt, fein gehackt
  • ½ Zwiebel, fein gewürfelt
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Knoblauchzehe, fein zerrieben

 

So werden die Garnelen-Kracher gemacht:

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, anschließend etwas auskühlen lassen. Dann mit dem Basilikum, den beiden Käsesorten, Knoblauch und Olivenöl im Mixer pürieren. Die Garnelen in diesem Pesto marinieren – je länger, desto besser! Das Kartoffelmehl mit dem Currypulver mischen. Erst kurz vor dem Servieren die marinierten Scampi in der Currymehlmischung wälzen und sofort in erhitztem Pflanzenöl ausbacken.

 

So wird die Guacamole gemacht:

Die Avocadowürfel sofort mit dem Zitronensaft vermengen, damit sie sich nicht braun verfärben. Die gehackte Chilischote und die Zwiebel dazugeben und mit einer Gabel zu einem feinen Püree verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken.

 

Anrichten:

Die Garnelen-Kracher mit der Guacamole Servieren.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox