Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 06. September 2015 | 06:25 |

Naturschützer im Einsatz

Die Loire

Dokumentation | Frankreich 2006

Die Loire ist der naturbelassenste Fluss Frankreichs. Über Tausend Kilometer fließt die Loire von ihrer Quelle, bis sie in den Atlantik mündet. Das Mündungsgebiet der Loire in den Atlantik stellt einen außergewöhnlichen Naturraum dar. 1999 kam es dort an der Küste der Bretagne zu einer Ölpest, als der Öltanker Erika entzweibrach. Mittlerweile hat sich der Lebensraum erholt. Doch neue Bedrohungen gefährden die Zukunft der fragilen Ökosysteme des Mündungsgebiets der Loire in den Atlantik. Naturschützer und Wissenschaftler setzen sich für ihren Erhalt ein.

Die Loire ist der naturbelassenste Fluss Frankreichs. Über Tausend Kilometer fließt die Loire von ihrer Quelle, bis sie in den Atlantik mündet. Das Mündungsgebiet der Loire in den Atlantik stellt einen außergewöhnlichen Naturraum dar. 1999 kam es dort an der Küste der Bretagne zu einer Ölpest, als der Öltanker Erika entzweibrach. Mittlerweile hat sich der Lebensraum erholt. Doch neue Bedrohungen gefährden die Zukunft der fragilen Ökosysteme des Mündungsgebiets der Loire in den Atlantik. Naturschützer und Wissenschaftler setzen sich für ihren Erhalt ein.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox