Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Hochleistungssport trifft Feuerwehralltag Kategorie Sport: Der Löschangriff nass
Webspecial |

Hochleistungssport trifft Feuerwehralltag

Kategorie Sport: Der Löschangriff nass

Österreich 2017

In diesem Bewerb geht es um die Kernkompetenz der Feuerwehr: Ein siebenköpfiges Team muss so schnell wie möglich eine knapp 100 Meter lange Löschleitung aufbauen. Von einem 1.000-Liter-Wasserbecken wird eine Saugleitung zu einer Pumpe gelegt. Dann werden in Höchstgeschwindigkeit Löschschläuche und ein Verteilersystem installiert. Am Ende der Kette stehen die „Spritzenleute“, die den Wasserstrahl durch ein nur fünf Zentimeter großes Loch lenken müssen.

In diesem Bewerb geht es um die Kernkompetenz der Feuerwehr: Ein siebenköpfiges Team muss so schnell wie möglich eine knapp 100 Meter lange Löschleitung aufbauen. Von einem 1.000-Liter-Wasserbecken wird eine Saugleitung zu einer Pumpe gelegt. Dann werden in Höchstgeschwindigkeit Löschschläuche und ein Verteilersystem installiert. Am Ende der Kette stehen die „Spritzenleute“, die den Wasserstrahl durch ein nur fünf Zentimeter großes Loch lenken müssen.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox