Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 31. Dezember 2016 | 06:10 |

Räuber zu Besuch - Bär, Wolf und Luchs in Österreich

Österreich 2016

„Das wird schon bald wieder vorbei sein. Hoffen wir mal“ versucht sich eine Dorfbewohnerin in ihrem Wohnzimmer zu beruhigen. Hinter ihren Fenstern die Berge und der Wald. Es sind Bären, Luchse und Wölfe, die wieder nach Österreich zurückkehren und die Gemüter in der Bevölkerung in Bewegung bringen.
Zwischen Tapeten, Schmuckbäumchen und Jagdtrophäen erzählen die Bewohner drei abgelegener Dörfer ihre Geschichte. In Tirol wirbelt der Bär M13 bis heute die Gerüchteküche auf, in der Steiermark wurden angeblich Wölfe ausgesetzt und in Oberösterreich verschwinden Luchse auf mysteriöse Art und Weise.
Die wilden Tiere berühren die Menschen. Sie machen Angst, sie faszinieren, sie stören und werfen Fragen auf. Fragen nach Existenzberechtigung von Leben, nach Jagdrechten und Nutzen. „Das Wild war vor uns da“ sagt ein Bauer. „Es ist ja nicht ohne Grund verschwunden“ sagt ein anderer.
Räuber zu Besuch, erzählt von ungewöhnlichen Begegnungen mit den Wilden Tieren, direkt vor unserer Haustür.

„Das wird schon bald wieder vorbei sein. Hoffen wir mal“ versucht sich eine Dorfbewohnerin in ihrem Wohnzimmer zu beruhigen. Hinter ihren Fenstern die Berge und der Wald. Es sind Bären, Luchse und Wölfe, die wieder nach Österreich zurückkehren und die Gemüter in der Bevölkerung in Bewegung bringen.
Zwischen Tapeten, Schmuckbäumchen und Jagdtrophäen erzählen die Bewohner drei abgelegener Dörfer ihre Geschichte. In Tirol wirbelt der Bär M13 bis heute die Gerüchteküche auf, in der Steiermark wurden angeblich Wölfe ausgesetzt und in Oberösterreich verschwinden Luchse auf mysteriöse Art und Weise.
Die wilden Tiere berühren die Menschen. Sie machen Angst, sie faszinieren, sie stören und werfen Fragen auf. Fragen nach Existenzberechtigung von Leben, nach Jagdrechten und Nutzen. „Das Wild war vor uns da“ sagt ein Bauer. „Es ist ja nicht ohne Grund verschwunden“ sagt ein anderer.
Räuber zu Besuch, erzählt von ungewöhnlichen Begegnungen mit den Wilden Tieren, direkt vor unserer Haustür.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox