Testen Sie jetzt die Beta Version der neuen Servus.com Plattform!
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 06. Juli 2016 | 18:10 |

Servus Krone

06.07.2016

Nachrichtenmagazin | Österreich 2016

"Servus Krone", das Magazin mit informativen und unterhaltsamen Beiträgen und Reportagen aus ganz Österreich.
Wir berichten über Ereignisse, über die Österreich spricht. Wir blicken ins ganze Land und berichten von dort, wo die spannenden Geschichten stattfinden. Kompetente Fachleute erklären komplexe Sachverhalte und geben hilfreiche Tipps.
Das und noch viel mehr täglich ab 18:10 Uhr in "Servus Krone".
*Zwei Freunde mit 1.500 Euro Kapital können sehr viel damit anstellen. Die Grazer Daniel Kofler und Andreas Stückler sind das beste Beispiel dafür. Schon als Fahrradkuriere haben sie sich das Ziel gesetzt, auch andere Menschen für das Radfahren in der Stadt zu begeistern. Mit ihrem Start-Up Unternehmen haben sie innovative Produkte entwickelt, die mittlerweile tausende Radfahrer über alle Kontinente hinweg begeistern.
*Eugen und Traudl Treichl hat vor Jahren die Wanderlust gepackt. Eine Krankheit macht Eugen das Wandern allerdings nicht mehr ganz einfach. Darum hat sich das Ehepaar kurzerhand zwei Lamas als Wegbegleiter angeschafft. Die Tiere sind für die beiden allerdings mehr als nur Lastenträger. Sie gehören praktisch schon zur Familie und sind bei jedem Ausflug ins Bergland dabei. Servus Krone hat die beiden am Großglockner begleitet.
*Pure Angst herrschte 1991 in der Bunkeranlage im Kärntnerischen Arnoldstein. Die Angst vor einem drohenden Angriff serbischer Truppen veranlasste die österreichischen Rekruten dazu, sich hinter den Geschützen zu verschanzen und auf das Schlimmste zu warten.
Heute ist diese Wehranlage von damals mahnendes Museum und Vergnügungspark zugleich.

"Servus Krone", das Magazin mit informativen und unterhaltsamen Beiträgen und Reportagen aus ganz Österreich.
Wir berichten über Ereignisse, über die Österreich spricht. Wir blicken ins ganze Land und berichten von dort, wo die spannenden Geschichten stattfinden. Kompetente Fachleute erklären komplexe Sachverhalte und geben hilfreiche Tipps.
Das und noch viel mehr täglich ab 18:10 Uhr in "Servus Krone".
*Zwei Freunde mit 1.500 Euro Kapital können sehr viel damit anstellen. Die Grazer Daniel Kofler und Andreas Stückler sind das beste Beispiel dafür. Schon als Fahrradkuriere haben sie sich das Ziel gesetzt, auch andere Menschen für das Radfahren in der Stadt zu begeistern. Mit ihrem Start-Up Unternehmen haben sie innovative Produkte entwickelt, die mittlerweile tausende Radfahrer über alle Kontinente hinweg begeistern.
*Eugen und Traudl Treichl hat vor Jahren die Wanderlust gepackt. Eine Krankheit macht Eugen das Wandern allerdings nicht mehr ganz einfach. Darum hat sich das Ehepaar kurzerhand zwei Lamas als Wegbegleiter angeschafft. Die Tiere sind für die beiden allerdings mehr als nur Lastenträger. Sie gehören praktisch schon zur Familie und sind bei jedem Ausflug ins Bergland dabei. Servus Krone hat die beiden am Großglockner begleitet.
*Pure Angst herrschte 1991 in der Bunkeranlage im Kärntnerischen Arnoldstein. Die Angst vor einem drohenden Angriff serbischer Truppen veranlasste die österreichischen Rekruten dazu, sich hinter den Geschützen zu verschanzen und auf das Schlimmste zu warten.
Heute ist diese Wehranlage von damals mahnendes Museum und Vergnügungspark zugleich.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox