Testen Sie jetzt die Beta Version der neuen Servus.com Plattform!
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 18. Juli 2016 | 18:10 |

Servus Krone

18.07.2016

Nachrichtenmagazin | 2016

"Servus Krone", das Magazin mit informativen und unterhaltsamen Beiträgen und Reportagen aus ganz Österreich.
Wir berichten über Ereignisse, über die Österreich spricht. Wir blicken ins ganze Land und berichten von dort, wo die spannenden Geschichten stattfinden. Kompetente Fachleute erklären komplexe Sachverhalte und geben hilfreiche Tipps.
Das und noch viel mehr täglich ab 18:10 Uhr in "Servus Krone".
*Die fast 75-Jährige Lisi ist hartnäckig, robust und etwa 140 Tonnen schwer. Sie ist nämlich eine alte Dampflok, die im 2. Weltkrieg als Kriegslok eingesetzt wurde. Dank Christian Brenner und seinem Vater zuvor seit langer Zeit das erste Mal wieder in Fahrt kommt. Und dass war ein großes Stück Arbeit. Doch diese hat sich gelohnt, die Lok ist pure Nostalgie - von innen und außen.
*Der Großglockner Berglauf ist einer der härtesten Bergläufe und geht über 13 Kilometer und 1500 Höhenmeter. Circa 1050 Teilnehmer haben an diesem Spektakel teilgenommen. Darunter auch ein Vater und seine Tochter. Servus Krone war beim Kampf jung gegen alt und natürlich auch gegen den Berg mit dabei.
*Heute in unserer Kulinarik-Serie zeigen wir Ihnen Wachauer Marillenknödel. Der Boden in der Wachau macht nicht nur die Weine aus der Gegend zu etwas ganz besonderen. Die dort wachsenden Marillen werden ebenfalls sehr geschätzt und die Marillenknödel die daraus gekocht werden, sind eine regionale Spezialität.

"Servus Krone", das Magazin mit informativen und unterhaltsamen Beiträgen und Reportagen aus ganz Österreich.
Wir berichten über Ereignisse, über die Österreich spricht. Wir blicken ins ganze Land und berichten von dort, wo die spannenden Geschichten stattfinden. Kompetente Fachleute erklären komplexe Sachverhalte und geben hilfreiche Tipps.
Das und noch viel mehr täglich ab 18:10 Uhr in "Servus Krone".
*Die fast 75-Jährige Lisi ist hartnäckig, robust und etwa 140 Tonnen schwer. Sie ist nämlich eine alte Dampflok, die im 2. Weltkrieg als Kriegslok eingesetzt wurde. Dank Christian Brenner und seinem Vater zuvor seit langer Zeit das erste Mal wieder in Fahrt kommt. Und dass war ein großes Stück Arbeit. Doch diese hat sich gelohnt, die Lok ist pure Nostalgie - von innen und außen.
*Der Großglockner Berglauf ist einer der härtesten Bergläufe und geht über 13 Kilometer und 1500 Höhenmeter. Circa 1050 Teilnehmer haben an diesem Spektakel teilgenommen. Darunter auch ein Vater und seine Tochter. Servus Krone war beim Kampf jung gegen alt und natürlich auch gegen den Berg mit dabei.
*Heute in unserer Kulinarik-Serie zeigen wir Ihnen Wachauer Marillenknödel. Der Boden in der Wachau macht nicht nur die Weine aus der Gegend zu etwas ganz besonderen. Die dort wachsenden Marillen werden ebenfalls sehr geschätzt und die Marillenknödel die daraus gekocht werden, sind eine regionale Spezialität.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox