Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 09. Oktober 2015 | 11:10 |

Servus Reportage

Müllschmuggel - Das Geschäft mit unserem Gift

Reportage | Schweiz 2012

Metallabfall und Elektroschrott enthalten unzählige giftige Materialien, für deren Entsorgung in Europa hohe Summen gezahlt werden müssen. Deshalb schleust ein Netzwerk organisierter Schmuggler tonnenweise unseren Giftmüll an den Zollbehörden vorbei nach Afrika. Ihre Methoden sind ausgeklügelt, die Grenzbeamten mit den Kontrollen oft überfordert.

In Afrika ausgeliefert, kommen meist Kinder auf riesigen Müllhalden mit den giftigen Substanzen in Berührung. Sie haben den Müll als neue Lebensgrundlage entdeckt: Im Auftrag skrupelloser Unternehmen suchen sie in den alten Geräten nach noch brauchbaren Materialien wie Kupfer, Kadmium oder Quecksilber, die dann als Rohstoffe wieder teuer auf dem Weltmarkt verkauft werden können. Doch die Müllkinder sind die eigentlichen Verlierer an dem schmutzigen Millionen-Geschäft, denn die dabei freigesetzten Gifte sind extrem gefährlich.

Die Reportage blickt hinter die Kulissen unserer Zollbehörden, verfolgt den Elektroschrott bis zu den afrikanischen Giftmüllkindern und begleitet überzeugte Spurensucher bei der Rückverfolgung der alten Geräte und ihrer Herkunft.

Metallabfall und Elektroschrott enthalten unzählige giftige Materialien, für deren Entsorgung in Europa hohe Summen gezahlt werden müssen. Deshalb schleust ein Netzwerk organisierter Schmuggler tonnenweise unseren Giftmüll an den Zollbehörden vorbei nach Afrika. Ihre Methoden sind ausgeklügelt, die Grenzbeamten mit den Kontrollen oft überfordert.

In Afrika ausgeliefert, kommen meist Kinder auf riesigen Müllhalden mit den giftigen Substanzen in Berührung. Sie haben den Müll als neue Lebensgrundlage entdeckt: Im Auftrag skrupelloser Unternehmen suchen sie in den alten Geräten nach noch brauchbaren Materialien wie Kupfer, Kadmium oder Quecksilber, die dann als Rohstoffe wieder teuer auf dem Weltmarkt verkauft werden können. Doch die Müllkinder sind die eigentlichen Verlierer an dem schmutzigen Millionen-Geschäft, denn die dabei freigesetzten Gifte sind extrem gefährlich.

Die Reportage blickt hinter die Kulissen unserer Zollbehörden, verfolgt den Elektroschrott bis zu den afrikanischen Giftmüllkindern und begleitet überzeugte Spurensucher bei der Rückverfolgung der alten Geräte und ihrer Herkunft.



Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo