Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Spitzenköche im Ikarus Magnus Ek, Schweden
Sendung vom 07. Juni 2015 | 08:00 | |

Spitzenköche im Ikarus

Magnus Ek, Schweden

Reportage | Österreich 2014

Im Oaxen Krog auf der Schäreninsel Djurgarden, unweit der City von Stockholm, präsentiert Magnus Ek seine innovative und regional verankerte New Nordic Cuisine.

Dafür wird das Restaurant 2014 mit dem ersten Stern im Guide Michelin der europäischen Hauptstädte ausgezeichnet. Schon Jahre vor anderen Sterneköchen wie René Redzepi entwickelte Ek seine Küchenphilosophie, die auf Regionalität und Nachhaltigkeit setzt. Magnus Ek nutzt die Komposthaufen in der unmittelbaren Nachbarschaft, um Knoblauch zu fermentieren und bezieht Rentierfleisch aus dem weit im Norden gelegenen Jokkmokk. "Vill du fika?" - "Möchtest du Kaffee trinken?" - ist eine existenzielle Frage im skandinavischen Sprachraum. Gemeinsame Kaffeepausen mit Kollegen gehören für Sternekoch Magnus Ek zum Arbeitsalltag. Die typisch schwedischen Zimtschnecken und das traditionelle Knäckebrot sind dabei unentbehrlich.

Restaurant-Tipps von Magnus Ek

  • Volt >>
    Kommendörsgatan 16
    114 48 Stockholm
  • Ekstedt >>
    Humlegårdsgatan 17
    114 46 Stockholm
  • Pubologi >>
    Stora Nygatan 20
    111 27 Gamla Stan, Stockholm
  • Gro >>
    Sankt Eriksgatan 67
    113 32 Stockholm

Im Oaxen Krog auf der Schäreninsel Djurgarden, unweit der City von Stockholm, präsentiert Magnus Ek seine innovative und regional verankerte New Nordic Cuisine.

Dafür wird das Restaurant 2014 mit dem ersten Stern im Guide Michelin der europäischen Hauptstädte ausgezeichnet. Schon Jahre vor anderen Sterneköchen wie René Redzepi entwickelte Ek seine Küchenphilosophie, die auf Regionalität und Nachhaltigkeit setzt. Magnus Ek nutzt die Komposthaufen in der unmittelbaren Nachbarschaft, um Knoblauch zu fermentieren und bezieht Rentierfleisch aus dem weit im Norden gelegenen Jokkmokk. "Vill du fika?" - "Möchtest du Kaffee trinken?" - ist eine existenzielle Frage im skandinavischen Sprachraum. Gemeinsame Kaffeepausen mit Kollegen gehören für Sternekoch Magnus Ek zum Arbeitsalltag. Die typisch schwedischen Zimtschnecken und das traditionelle Knäckebrot sind dabei unentbehrlich.

Restaurant-Tipps von Magnus Ek

  • Volt >>
    Kommendörsgatan 16
    114 48 Stockholm
  • Ekstedt >>
    Humlegårdsgatan 17
    114 46 Stockholm
  • Pubologi >>
    Stora Nygatan 20
    111 27 Gamla Stan, Stockholm
  • Gro >>
    Sankt Eriksgatan 67
    113 32 Stockholm


articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox