Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
TM Wissen
Sendung vom 26. Mai 2014 | 09:15 |

TM Wissen

Thema u.a.: Der Weltraumbahnhof

Magazin | Österreich 2014

Themen der Sendung:

Der Weltraumbahnhof
Kiruna ist eine abgelegene kleine schwedische Stadt im Herzen Lapplands. Und doch hat Kiruna Erstaunliches zu bieten: Neben der größten Erzmine der Welt, findet man hier das renommierte Institut für Weltraumphysik und die europäische Raketenabschussbasis Esrange. Die Physikerin und Mathematikerin Karin Nilsdotter hat sich in den Kopf gesetzt, die über 50-jährige Weltraumtradition Kirunas mit den Projekt „Swedish Spaceport“ fortzusetzen und konnte dafür sogar schon den schwedischen Ministerpräsidenten gewinnen: Seit einigen Jahren arbeitet sie nun an der Umwandlung des kleinen Provinzflughafens in einen privaten, internationalen Weltraumbahnhof. Landen und starten sollen dort private Raumfähren, wie das "Space Ship Two" des englischen Milliardärs Richard Branson.

Blick in die Zukunft
Kira Radinsky begann bereits im Alter von 15 Jahren am Technion in Haifa zu studieren und ist mittlerweile CEO ihres eigenen Start-ups.  Laut der "MIT Technology Review 2013" zählt die Israelin zu den Top-35-ErfinderInnen unter 35. Die 27-jährige Informatikerin hat einen Algorithmus entdeckt, mit dem sie Prognosen über künftige Epidemien und andere Ereignisse erstellen kann. Das, wonach sich die Menschheit seit jeher sehnt, nämlich einen Blick in die Zukunft werfen zu können, will Radinsky mit ihrer Erfindung geschafft haben. Die junge Unternehmerin bedient sich dabei riesiger Datenmengen. Sie füttert ihr Programm mit tausenden Ausgaben der "New York Times" und den Daten aus verschiedenen Online-Archiven und kann daraus bevorstehende Naturereignisse oder etwa Ausbrüche von Infektionskrankheiten ableiten.

Themen der Sendung:

Der Weltraumbahnhof
Kiruna ist eine abgelegene kleine schwedische Stadt im Herzen Lapplands. Und doch hat Kiruna Erstaunliches zu bieten: Neben der größten Erzmine der Welt, findet man hier das renommierte Institut für Weltraumphysik und die europäische Raketenabschussbasis Esrange. Die Physikerin und Mathematikerin Karin Nilsdotter hat sich in den Kopf gesetzt, die über 50-jährige Weltraumtradition Kirunas mit den Projekt „Swedish Spaceport“ fortzusetzen und konnte dafür sogar schon den schwedischen Ministerpräsidenten gewinnen: Seit einigen Jahren arbeitet sie nun an der Umwandlung des kleinen Provinzflughafens in einen privaten, internationalen Weltraumbahnhof. Landen und starten sollen dort private Raumfähren, wie das "Space Ship Two" des englischen Milliardärs Richard Branson.

Blick in die Zukunft
Kira Radinsky begann bereits im Alter von 15 Jahren am Technion in Haifa zu studieren und ist mittlerweile CEO ihres eigenen Start-ups.  Laut der "MIT Technology Review 2013" zählt die Israelin zu den Top-35-ErfinderInnen unter 35. Die 27-jährige Informatikerin hat einen Algorithmus entdeckt, mit dem sie Prognosen über künftige Epidemien und andere Ereignisse erstellen kann. Das, wonach sich die Menschheit seit jeher sehnt, nämlich einen Blick in die Zukunft werfen zu können, will Radinsky mit ihrer Erfindung geschafft haben. Die junge Unternehmerin bedient sich dabei riesiger Datenmengen. Sie füttert ihr Programm mit tausenden Ausgaben der "New York Times" und den Daten aus verschiedenen Online-Archiven und kann daraus bevorstehende Naturereignisse oder etwa Ausbrüche von Infektionskrankheiten ableiten.




Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo