Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Talk im Hangar-7 Sucht nach Schönheit: Wie krank ist unser Körperkult?
Webspecial | Sendung vom 01. Juli 2016 | 01:45 | |

Talk im Hangar-7

Sucht nach Schönheit: Wie krank ist unser Körperkult?

Gesellschaft, Gesprächsrunde | Österreich 2016
  • Vor allem Fitnessclubs und Schönheitschirurgen freuen sich über den ehrgeizigen Drang nach Ästhetik, der immer mehr Menschen in ihre offenen Arme treibt. Wer schön sein will, muss nicht länger leiden. Aussehen ist kein Schicksal mehr, sondern eine Entscheidung. Tatsächlich spielt das Äußere eine wichtige Rolle: Schönen Menschen wird laut Studien eher zugetraut, kompetent und durchsetzungsfähig zu sein.
  • Vor allem bei Bewerbungsgesprächen oder anderen geschäftlichen Meetings, die kein breites Zeitfenster für tieferen Austausch lassen, gibt das Aussehen oft eher den Ausschlag, als die viel beschworenen „inneren Werte“. Schöne Menschen ergattern eher Jobs, sind erfolgreicher als jene, die nicht den Schönheitsidealen entsprechen. Kein Wunder also, dass immer mehr Menschen ihren Körper fast schon zwanghaft trainieren und ihren Kalorienhaushalt streng überwachen.
  • Jährlich begeben sich zudem rund 50.000 Österreicher in die Hände des Arztes ihres Vertrauens, um ihr Äußeres optimieren zu lassen. 90 Prozent davon sind Frauen. Besonders Botox-Spritzen sind beliebt. Doch auch Brustvergrößerungen, Fettabsaugungen und Operationen am Geschlecht, werden immer öfter in Anspruch genommen. Andere schütteln darüber empört den Kopf und verdammen die Schönheitsindustrie, die den Körperkult immer weiter kultiviere und unser Selbstbild zusehends verzerren. 

Woher kommt dieser weit verbreitete Drang nach Perfektion? Jagen wir den falschen Idealen hinterher? 

               

Gäste:
Elke Winkens, Schauspielerin
Eveline Hall, ältestes internationales Topmodel, Sängerin
Jörg Knabl, plastischer Chirurg
Barbara Schweder, Humanbiologin und Sachbuchautorin
Otto Penz, Soziologe
                    
Moderation:
Helmut Brandstätter

  • Vor allem Fitnessclubs und Schönheitschirurgen freuen sich über den ehrgeizigen Drang nach Ästhetik, der immer mehr Menschen in ihre offenen Arme treibt. Wer schön sein will, muss nicht länger leiden. Aussehen ist kein Schicksal mehr, sondern eine Entscheidung. Tatsächlich spielt das Äußere eine wichtige Rolle: Schönen Menschen wird laut Studien eher zugetraut, kompetent und durchsetzungsfähig zu sein.
  • Vor allem bei Bewerbungsgesprächen oder anderen geschäftlichen Meetings, die kein breites Zeitfenster für tieferen Austausch lassen, gibt das Aussehen oft eher den Ausschlag, als die viel beschworenen „inneren Werte“. Schöne Menschen ergattern eher Jobs, sind erfolgreicher als jene, die nicht den Schönheitsidealen entsprechen. Kein Wunder also, dass immer mehr Menschen ihren Körper fast schon zwanghaft trainieren und ihren Kalorienhaushalt streng überwachen.
  • Jährlich begeben sich zudem rund 50.000 Österreicher in die Hände des Arztes ihres Vertrauens, um ihr Äußeres optimieren zu lassen. 90 Prozent davon sind Frauen. Besonders Botox-Spritzen sind beliebt. Doch auch Brustvergrößerungen, Fettabsaugungen und Operationen am Geschlecht, werden immer öfter in Anspruch genommen. Andere schütteln darüber empört den Kopf und verdammen die Schönheitsindustrie, die den Körperkult immer weiter kultiviere und unser Selbstbild zusehends verzerren. 

Woher kommt dieser weit verbreitete Drang nach Perfektion? Jagen wir den falschen Idealen hinterher? 

               

Gäste:
Elke Winkens, Schauspielerin
Eveline Hall, ältestes internationales Topmodel, Sängerin
Jörg Knabl, plastischer Chirurg
Barbara Schweder, Humanbiologin und Sachbuchautorin
Otto Penz, Soziologe
                    
Moderation:
Helmut Brandstätter


Aktuelle Gäste


articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox