Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Talk im Hangar-7 Bio-Weltmeister Österreich: Essen wir wirklich so gesund?

Talk im Hangar-7

Bio-Weltmeister Österreich: Essen wir wirklich so gesund?

Gesprächsrunde | Österreich 2016
  • Laut BIO AUSTRIA erreichte der Umsatz mit biologischen Lebensmitteln im Vorjahr rund einer Milliarde Euro – biologische Lebensmittel sind in Österreich auch fast überall erhältlich. Bei einer Umfrage von MindTake Research gaben 21% der Befragten an, „sehr häufig“ Bio-Produkte zu kaufen, 38% tun dies „gelegentlich“.
  • Längst sind Reformhaus oder Bioladen nicht mehr die einzigen Bezugsquellen für Bio-Produkte, die Supermärkte und Discounter sind auf den grünen Zug aufgesprungen und haben inzwischen sogar eigene Bio-Marken im Sortiment. Gesund liegt im Trend: Nicht nur der Markt für Bio-, sondern auch für regionale Lebensmittel boomt.
  • Und damit auch die Vielfalt der Bio- und Nachhaltigkeitslabels: Aber ist das was wir bekommen auch wirklich das, was wir unter ‚biologisch‘ verstehen? Immer wieder zeigen Studien, dass z.B. der Nährstoff- oder Vitamingehalt in Biogemüse kaum höher ist als in konventionell produzierten Lebensmitteln.

Wie gut ernähren wir uns wirklich mit biologischen Produkten? Beschert uns der Bio-Boom ein gesünderes und besseres Leben? Oder handelt es sich nur um eine geschickte Strategie der Lebensmittelkonzerne?
                         

Gäste: 

Tobias Moretti, Schauspieler und Bio-Landwirt
Sarah Wiener, Fernsehköchin und Autorin
Johannes Gutmann, Gründer der Bio-Marke „Sonnentor“
Maximilian Ledochowski, Ernährungsmediziner
Clemens Arvay, Autor und Biologe
               
(WH vom 18.02.2016)

  • Laut BIO AUSTRIA erreichte der Umsatz mit biologischen Lebensmitteln im Vorjahr rund einer Milliarde Euro – biologische Lebensmittel sind in Österreich auch fast überall erhältlich. Bei einer Umfrage von MindTake Research gaben 21% der Befragten an, „sehr häufig“ Bio-Produkte zu kaufen, 38% tun dies „gelegentlich“.
  • Längst sind Reformhaus oder Bioladen nicht mehr die einzigen Bezugsquellen für Bio-Produkte, die Supermärkte und Discounter sind auf den grünen Zug aufgesprungen und haben inzwischen sogar eigene Bio-Marken im Sortiment. Gesund liegt im Trend: Nicht nur der Markt für Bio-, sondern auch für regionale Lebensmittel boomt.
  • Und damit auch die Vielfalt der Bio- und Nachhaltigkeitslabels: Aber ist das was wir bekommen auch wirklich das, was wir unter ‚biologisch‘ verstehen? Immer wieder zeigen Studien, dass z.B. der Nährstoff- oder Vitamingehalt in Biogemüse kaum höher ist als in konventionell produzierten Lebensmitteln.

Wie gut ernähren wir uns wirklich mit biologischen Produkten? Beschert uns der Bio-Boom ein gesünderes und besseres Leben? Oder handelt es sich nur um eine geschickte Strategie der Lebensmittelkonzerne?
                         

Gäste: 

Tobias Moretti, Schauspieler und Bio-Landwirt
Sarah Wiener, Fernsehköchin und Autorin
Johannes Gutmann, Gründer der Bio-Marke „Sonnentor“
Maximilian Ledochowski, Ernährungsmediziner
Clemens Arvay, Autor und Biologe
               
(WH vom 18.02.2016)

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox