Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 19. Juli 2013 | 00:15 |

Talk im Hangar-7

Thema: Dauerbrenner Burnout - Sind wir wirklich so erschöpft?

Talk | Österreich 2013

Wenn nichts mehr geht, folgt meist die Diagnose: Burnout. Der Begriff ist zum allgegenwärtigen Schlagwort geworden, fast schon zu einem Klischee. Der Burnout, jener durch Stress hervorgerufene seelische Erschöpfungszustand, ist die Krankheit der Stunde. Und das Geschäft mit dem mysteriösen Phänomen boomt. Doch was steckt hinter all den Therapien, Kuren, Kursen und Pillen? Ist Burnout wirklich eine Krankheit, oder vielmehr nur ein anderer Begriff für „urlaubsreif"?
Fest steht: Viele Menschen fühlen sich im Job gestresst und überfordert, und die Balance zwischen Arbeit und Freizeit gerät zunehmend außer Kontrolle. Einige Firmen versuchen inzwischen, gegenzusteuern - nach Feierabend werden keine dienstlichen E-Mails mehr verschickt. Aber genügt das? Wieviel Ruhe braucht der Mensch?
Gäste:
Hubert Neuper - Ex-Skispringer & Sportmanager
Manfred Stelzig - Mediziner
Rotraud Perner - Psychoanalytikerin
Helmut Naujoks - Arbeitgeber-Anwalt
Thomas Sattelberger - Ex-Telekom-Personalvorstand
Jonas Geißler - Zeitberater
Moderation: Imke Köhler

Wenn nichts mehr geht, folgt meist die Diagnose: Burnout. Der Begriff ist zum allgegenwärtigen Schlagwort geworden, fast schon zu einem Klischee. Der Burnout, jener durch Stress hervorgerufene seelische Erschöpfungszustand, ist die Krankheit der Stunde. Und das Geschäft mit dem mysteriösen Phänomen boomt. Doch was steckt hinter all den Therapien, Kuren, Kursen und Pillen? Ist Burnout wirklich eine Krankheit, oder vielmehr nur ein anderer Begriff für „urlaubsreif"?
Fest steht: Viele Menschen fühlen sich im Job gestresst und überfordert, und die Balance zwischen Arbeit und Freizeit gerät zunehmend außer Kontrolle. Einige Firmen versuchen inzwischen, gegenzusteuern - nach Feierabend werden keine dienstlichen E-Mails mehr verschickt. Aber genügt das? Wieviel Ruhe braucht der Mensch?
Gäste:
Hubert Neuper - Ex-Skispringer & Sportmanager
Manfred Stelzig - Mediziner
Rotraud Perner - Psychoanalytikerin
Helmut Naujoks - Arbeitgeber-Anwalt
Thomas Sattelberger - Ex-Telekom-Personalvorstand
Jonas Geißler - Zeitberater
Moderation: Imke Köhler

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox