Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 07. November 2014 | 10:15 |

Talk im Hangar-7

Problemfall Pflege - Betrug an Alt und Jung?

Talk | Österreich 2014

Ob zu Hause oder im Heim - jeder, der pflegebedürftig wird, leidet unter einem profitorientierten System. Die Folgen sind dramatisch: Hunderte dubiose Agenturen vermitteln unqualifizierte ausländische Pflegekräfte. Zudem besteht der Verdacht, dass Steuern und Sozialabgaben hinterzogen werden. Der Staat lässt sie offenbar gewähren. Der Schaden für Betroffene ist enorm. In österreichischen Heimen leidet jeder sechste Bewohner unter freiheitsbeschränkenden Maßnahmen. Alte Menschen werden immer öfter mit Psychopharmaka ruhiggestellt. Geschieht dies wirklich im Sinne des Patienten oder ist Personalmangel der Grund?

Fest steht: Das Pflegepersonal ist überfordert, die Alten sind hilflos, die Politiker ratlos und die Angehörigen verzweifelt. Viele wissen Bescheid, aber kaum jemand bricht das Schweigen. In der Pflegebranche dominiert die Angst. Kritiker warnen vor einem Kollaps des gesamten Systems. Denn bereits jetzt ist die Pflege unterfinanziert. Aktuelle Berechnungen gehen davon aus, dass sich in Österreich die öffentlichen Ausgaben für die Pflege bis 2030 mehr als verdoppeln werden. Zu diesem Zeitpunkt werden eine Millionen Österreicher älter als 75 Jahre sein.

Wie unmenschlich ist unsere Pflege? Warum kommt es in der Pflege zu kollektivem Schweigen? Wie viel darf man mit der Pflege alter und kranker Menschen verdienen? Wer sollte die Heime betreiben? Verlassen wir uns zu sehr auf ausländische Pflege- und Betreuungskräfte? Wie lässt sich der Pflege-Betrug stoppen?

Gäste:
Anton Kellner - Geschäftsführer der privaten Pflegeheimkette "SeneCura"
Susanne Jaquemar - kontrolliert als Bewohnervertretung österreichische Pflegeheime
Claus Fussek - Deutschlands bekanntester Pflegekritiker
Martin Staudinger - Pflege-Experte im österreichischen Sozialministerium
Jürgen Holzinger - Obmann des Vereins "Chronisch Krank"
Jürgen Osterbrink - Pflegewissenschaftler

Ob zu Hause oder im Heim - jeder, der pflegebedürftig wird, leidet unter einem profitorientierten System. Die Folgen sind dramatisch: Hunderte dubiose Agenturen vermitteln unqualifizierte ausländische Pflegekräfte. Zudem besteht der Verdacht, dass Steuern und Sozialabgaben hinterzogen werden. Der Staat lässt sie offenbar gewähren. Der Schaden für Betroffene ist enorm. In österreichischen Heimen leidet jeder sechste Bewohner unter freiheitsbeschränkenden Maßnahmen. Alte Menschen werden immer öfter mit Psychopharmaka ruhiggestellt. Geschieht dies wirklich im Sinne des Patienten oder ist Personalmangel der Grund?

Fest steht: Das Pflegepersonal ist überfordert, die Alten sind hilflos, die Politiker ratlos und die Angehörigen verzweifelt. Viele wissen Bescheid, aber kaum jemand bricht das Schweigen. In der Pflegebranche dominiert die Angst. Kritiker warnen vor einem Kollaps des gesamten Systems. Denn bereits jetzt ist die Pflege unterfinanziert. Aktuelle Berechnungen gehen davon aus, dass sich in Österreich die öffentlichen Ausgaben für die Pflege bis 2030 mehr als verdoppeln werden. Zu diesem Zeitpunkt werden eine Millionen Österreicher älter als 75 Jahre sein.

Wie unmenschlich ist unsere Pflege? Warum kommt es in der Pflege zu kollektivem Schweigen? Wie viel darf man mit der Pflege alter und kranker Menschen verdienen? Wer sollte die Heime betreiben? Verlassen wir uns zu sehr auf ausländische Pflege- und Betreuungskräfte? Wie lässt sich der Pflege-Betrug stoppen?

Gäste:
Anton Kellner - Geschäftsführer der privaten Pflegeheimkette "SeneCura"
Susanne Jaquemar - kontrolliert als Bewohnervertretung österreichische Pflegeheime
Claus Fussek - Deutschlands bekanntester Pflegekritiker
Martin Staudinger - Pflege-Experte im österreichischen Sozialministerium
Jürgen Holzinger - Obmann des Vereins "Chronisch Krank"
Jürgen Osterbrink - Pflegewissenschaftler





Bitte vervollständigen Sie Ihre Daten!

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Ihre Emailadresse muss noch bestätigt werden!

Es wurde noch nicht verifiziert, dass die angegebene Email zu Ihnen gehört. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang, ob Sie einen Bestätigungslink erhalten haben.

Falls Sie keine Email erhalten haben, versuchen Sie es hier erneut.

Klicken Sie hier um sich mit einem anderen Account einzuloggen.

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

Ihnen ist ihr Passwort wieder eingefallen?

zurück zum Login

Es wurde Ihnen eine Email mit einem Link zum Neusetzen Ihres Passworts geschickt!

zurück zum Login
Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Melden Sie sich mit einem sozialen Netzwerk an!

Oder erstellen Sie einen neuen Account!

Sie haben bereits einen Account?

Klicken Sie hier.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Vielen Dank!

Es wurde eine Mail mit einem Bestätigungslink an Ihre Emailadresse versandt.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideo