Testen Sie jetzt die Beta Version der neuen Servus.com Plattform!
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 21. Mai 2017 | 15:15 |

Terra Mater - Der Wilde Westen

Die Wüste

Natur | Vereinigtes Königreich 2016

Der Terra Mater-Dreiteiler „Der Wilde Westen“ erforscht einige der faszinierendsten Szenerien der USA: Die Wüsten von Nevada, Arizona und Kalifornien, die imposanten Gebirgslandschaften von Rocky Mountains und Sierra Nevada und die rastlose, vor Leben strotzende nordamerikanischen Pazifikküste. Die Serie zeigt, wie diese so unterschiedlichen Lebensräume entstanden sind, welche Kräfte sie heute prägen und wie Menschen und Tiere Wege gefunden haben, damit zurecht zu kommen.
Wüsten sind die archetypische Landschaftsform des amerikanischen Westens - verewigt in unzähligen Filmen und Erzählungen. Die erste Folge unternimmt eine Reise von den hochgelegenen Wüsten Nevadas über die klassisch kakteenreichen Landschaften von Arizona bis zu der sonnenversengten Mojave-Wüste in Kalifornien. Die opulente Naturdokumentation zeigt, wie einige der berühmtesten Tiere und Pflanzen mit diesen extremen Bedingungen zurechtkommen: Mustangs und Kojoten ebenso wie Wüstenschildkröten und Riesenkakteen - sie alle brauchen perfektes Timing, endlose Geduld und raffinierte Tricks um in einer Welt zu überleben, in der Wasser immer Mangelware ist.

Der Terra Mater-Dreiteiler „Der Wilde Westen“ erforscht einige der faszinierendsten Szenerien der USA: Die Wüsten von Nevada, Arizona und Kalifornien, die imposanten Gebirgslandschaften von Rocky Mountains und Sierra Nevada und die rastlose, vor Leben strotzende nordamerikanischen Pazifikküste. Die Serie zeigt, wie diese so unterschiedlichen Lebensräume entstanden sind, welche Kräfte sie heute prägen und wie Menschen und Tiere Wege gefunden haben, damit zurecht zu kommen.
Wüsten sind die archetypische Landschaftsform des amerikanischen Westens - verewigt in unzähligen Filmen und Erzählungen. Die erste Folge unternimmt eine Reise von den hochgelegenen Wüsten Nevadas über die klassisch kakteenreichen Landschaften von Arizona bis zu der sonnenversengten Mojave-Wüste in Kalifornien. Die opulente Naturdokumentation zeigt, wie einige der berühmtesten Tiere und Pflanzen mit diesen extremen Bedingungen zurechtkommen: Mustangs und Kojoten ebenso wie Wüstenschildkröten und Riesenkakteen - sie alle brauchen perfektes Timing, endlose Geduld und raffinierte Tricks um in einer Welt zu überleben, in der Wasser immer Mangelware ist.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox