Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Sendung vom 20. Februar 2017 | 00:30 |

Terra Mater Einblicke

Das Mona Lisa-Rätsel

Natur | Österreich 2017

Ein Blick hinter die Kulissen einer packenden Dokumentation auf der Spur einer zweiten da Vinci Mona Lisa - spannender als jeder Kunst-Krimi.
Die Mona Lisa des Louvre ist das berühmteste Kunstwerk der Welt. Doch nach neuester Faktenlage blickt uns das wahre Gesicht der geheimnisvollen Frauenfigur nicht von diesem Bild entgegen. Sondern von einem anderen Gemälde, das Leonardo da Vinci viele Jahre früher gemalt haben muss. Das berühmteste Portrait der Welt wäre demnach nur die Variation eines Motivs, das den Renaissance-Genius schon viel früher beschäftigt hatte.
Die packende TV-Dokumentation „Das Mona Lisa-Rätsel – Dem Original auf der Spur“ entdeckt die ganze Geschichte hinter der bekanntesten Unbekannten der Kunstgeschichte.
Mit Hilfe moderner materialwissenschaftlicher Methoden und neuer Quellen können die Fakten neu bewertet werden. Kann das Geheimnis der Mona Lisa damit vielleicht endgültig gelüftet werden? Bei TERRA MATER EINBLICKE sprechen der Regisseur des Films Klaus Steindl und Emmy Preisträger und wissenschaftlicher Berater Alfred Vendl mit Moderator Markus Mooslechner über ihre Arbeit an diesem einzigartigen Kunstkrimi über eines der größten Rätsel der Kunstgeschichte.

Ein Blick hinter die Kulissen einer packenden Dokumentation auf der Spur einer zweiten da Vinci Mona Lisa - spannender als jeder Kunst-Krimi.
Die Mona Lisa des Louvre ist das berühmteste Kunstwerk der Welt. Doch nach neuester Faktenlage blickt uns das wahre Gesicht der geheimnisvollen Frauenfigur nicht von diesem Bild entgegen. Sondern von einem anderen Gemälde, das Leonardo da Vinci viele Jahre früher gemalt haben muss. Das berühmteste Portrait der Welt wäre demnach nur die Variation eines Motivs, das den Renaissance-Genius schon viel früher beschäftigt hatte.
Die packende TV-Dokumentation „Das Mona Lisa-Rätsel – Dem Original auf der Spur“ entdeckt die ganze Geschichte hinter der bekanntesten Unbekannten der Kunstgeschichte.
Mit Hilfe moderner materialwissenschaftlicher Methoden und neuer Quellen können die Fakten neu bewertet werden. Kann das Geheimnis der Mona Lisa damit vielleicht endgültig gelüftet werden? Bei TERRA MATER EINBLICKE sprechen der Regisseur des Films Klaus Steindl und Emmy Preisträger und wissenschaftlicher Berater Alfred Vendl mit Moderator Markus Mooslechner über ihre Arbeit an diesem einzigartigen Kunstkrimi über eines der größten Rätsel der Kunstgeschichte.



articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox