Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Terra Mater Der Schrei des Adlers
Sendung vom 26. Dezember 2016 | 16:10 | |

Terra Mater

Der Schrei des Adlers

Natur, Nature | Österreich 2016

Die Gipfelwelt des alpinen Hochgebirges. Weit entfernt ist ein winziger, sich bewegender Punkt inmitten der Berggipfel zu erkennen. Ein markanter Schrei, der bis ins Mark erschüttert, kündigt einen jungen Steinadler an, noch bevor man ihn richtig wahrgenommen hat.
Getragen vom Aufwind gleitet der elegante Vogel immer näher. Schließlich landet er lautlos auf einem verschneiten Berggrat. Unten im Tal liegt eine vermeintlich stille, beschauliche Welt. Doch es ist nicht seine Welt.
Der junge Steinadler hat einen weiten Weg hinter sich. Von Artgenossen aus dem heimatlichen Revier vertrieben, ist er bis hierher gekommen, doch nun sind die Grenzen seiner körperlichen Belastbarkeit erreicht. Kann die Welt, die da unten im Tal liegt, auch ihm eine Zukunft bieten?
Wie ein Jungadler sein erstes Jahr in der rauen Natur des Hochgebirges meistert - es ist eine Geschichte voller dramatischer Wendungen und Überraschungen - in einer spektakulären, alpinen Landschaft mit Bergbewohnern, wie Füchsen, Murmeltieren, Schneehasen, Raben und Gämsen, die den harten Weg vom flauschigen, weißen Federknäuel im Adlerhorst zum flügge gewordenen Halbstarken bis hin zum stattlichen Steinadler aus nächster Nähe begleiten.

Die Gipfelwelt des alpinen Hochgebirges. Weit entfernt ist ein winziger, sich bewegender Punkt inmitten der Berggipfel zu erkennen. Ein markanter Schrei, der bis ins Mark erschüttert, kündigt einen jungen Steinadler an, noch bevor man ihn richtig wahrgenommen hat.
Getragen vom Aufwind gleitet der elegante Vogel immer näher. Schließlich landet er lautlos auf einem verschneiten Berggrat. Unten im Tal liegt eine vermeintlich stille, beschauliche Welt. Doch es ist nicht seine Welt.
Der junge Steinadler hat einen weiten Weg hinter sich. Von Artgenossen aus dem heimatlichen Revier vertrieben, ist er bis hierher gekommen, doch nun sind die Grenzen seiner körperlichen Belastbarkeit erreicht. Kann die Welt, die da unten im Tal liegt, auch ihm eine Zukunft bieten?
Wie ein Jungadler sein erstes Jahr in der rauen Natur des Hochgebirges meistert - es ist eine Geschichte voller dramatischer Wendungen und Überraschungen - in einer spektakulären, alpinen Landschaft mit Bergbewohnern, wie Füchsen, Murmeltieren, Schneehasen, Raben und Gämsen, die den harten Weg vom flauschigen, weißen Federknäuel im Adlerhorst zum flügge gewordenen Halbstarken bis hin zum stattlichen Steinadler aus nächster Nähe begleiten.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox